Emma Watson teilte jetzt einen emotionalen Post für alle Fans von „Harry Potter“. Die „Hermine Granger“-Darstellerin erinnerte sich hier zurück an ihre Zeit als die beliebte Zauberschülerin und schrieb zu einem Throwback-Pic mit ihr, Daniel Radcliffe und Rupert Grint: „Harry Potter war mein Zuhause, meine Familie, meine Welt und Hermine ist (immer noch) meine liebste Romanfigur aller Zeiten. Ich glaube, ein Journalist sagte einmal, es sei irritierend, wie oft ich in einem Interview erwähnte, wie glücklich ich sei, und begann zu zählen... ABER ich wusste es verdammt gut!!! Und ich weiß es immer noch.“ Außerdem dankte sie den Fans, den Potterheads, die seit 20 Jahren der Filmreihe aber auch den Romanvorlagen die Treue halten und für den Erfolg verantwortlich sind. Und so schrieb sie: „Die Magie der Welt würde ohne euch nicht existieren. Danke, dass ihr dafür kämpft, sie zu einem so integrativen und liebevollen Ort zu machen.“ Außerdem ist Emma Watson stolz auf ihre Co-Stars und vermisst auch weiterhin die Crew der Filmreihe. Und alle Fans, die sich jetzt eine Reunion der Stars wünschen, können sich über eine ganz besondere Überraschung freuen, denn: „Harry Potter“ kommt zurück! Für den Streamingdienst HBO Max wird eine Reunion mit den Stars der Filme produziert! Bei „Harry Potter 20th Anniversary: Return to Hogwarts“ ist nicht nur Emma Watson mit dabei, auch Daniel Radcliffe, Rupert Grint, Helena Bonham Carter oder auch „Lord Voldemord“-Darsteller Ralph Fiennes wurden angekündigt. Es gibt Interviews, Rückblicke und Talkrunden. Was für ein Fest für alle Potterheads! Am 1. Januar feiert das Special Premiere. Hierzulande ist HBO Max nicht verfügbar, aber da es einen Deal mit Sky gibt, kann man dort mit einer Ausstrahlung rechnen.

 17.11.2021, 11:34 Uhr

Emma Watson wird ganz emotional, wenn sie an ihre Zeit bei „Harry Potter“ zurückdenkt. Die Schauspielerin kündigte mit einem Post eine Reunion an, die auf HBO laufen wird. Darin zu sehen gibt’s nicht nur die „Hermine Granger“-Darstellerin, sondern auch Daniel Radcliffe, Rupert Grint oder auch Helena Bonham Carter. Mehr zum Thema gibt’s hier.

Das könnte dich auch interessieren: