Die Freude bei allen Potterheads war zuletzt groß, denn „Ron Weasley“-Darsteller Rupert Grint ist Vater geworden. Zusammen mit seiner Freundin Georgia Groome bekam das Paar eine Tochter. Natürlich gratulierte auch „Harry Potter“ höchstpersönlich und freute sich für seinen ehemaligen Co-Star. Im Interview in der „Today Show“ sprach Daniel Radcliffe jetzt noch einmal über Rupert und darüber, ob das Duo noch Kontakt hat. Und so verriet er: „Auf jeden Fall. Wir stehen uns nicht mehr so nahe wie früher, aber ich schrieb Rupert wegen seines Babys eine SMS. Ich meine, dass es mir immer noch wild vorkommt, dass wir jetzt in der Phase sind, in der wir Kinder bekommen, und ich bin sicher, dass das eine Tatsache ist, durch die sich der Rest der Welt sehr alt fühlt. Ich freue mich wirklich einfach so sehr für ihn. Er wird ein großartiger Vater sein.“ Schön, dass die beiden noch immer Kontakt haben, auch wenn es nicht mehr so intensiv zu sein scheint wie früher. Dafür hat der 30-Jährige absolut recht: Die Fans, die mit den beiden als Harry Potter und Ron Weasley aufgewachsen sind, fühlen sich nun sicher ziemlich alt.

 03.06.2020, 15:46 Uhr

Nachdem Rupert Grint, bekannt als Ron Weasley aus der „Harry Potter“-Reihe, Vater geworden ist, fühlte man sich als Potterhead plötzlich alt. Derselben Meinung ist auch Daniel Radcliffe, der darüber zuletzt im Interview sprach und zudem verriet, wie oft die beiden Co-Stars noch Kontakt haben. Details erfahrt ihr hier. 

Das könnte dich auch interessieren:

„it's in TV“-Stars
„it's in TV“-Themen
Mehr zum Thema