Kristen Stewart feiert heute, am 9. April, ihren 30. Geburtstag! Die Schauspielerin wurde durch die Filmreihe „Twilight“ mit zarten 18 Jahren zum Weltstar. Doch Kristen hat bereits vor der fünfteiligen Vampir-Saga gezeigt, was sie drauf hat. Schon mit süßen acht Jahren machte sie in einem Weihnachtsstück auf der Schulbühne auf sich aufmerksam. Danach folgten kleinere Rollen, bis sie 2002 in „Panic Room“ an der Seite von Hollywoodstar Jodie Foster ihre erste große Rolle ergatterte. Seitdem war die heute 30-Jährige in immer mehr Hollywood-Produktionen zu sehen. Mit ihrer Rolle von Bella in der „Twilight“-Filmreihe gewann sie sogar mehrere Auszeichnungen und führte 2010 mit 29 Millionen Dollar die Liste der erfolgreichsten Schauspielerinnen an. Noch heute ist Kristen Stewart in vielen Filmen zu sehen. Doch auch in Sachen Liebe war viel los bei ihr: So verliebte sie sich zunächst in ihren Filmpartner Robert Pattinson und war bis 2013 mit ihm glücklich zusammen. Nach einem Fremdgeh-Skandal platzte der Liebestraum und wenig später überraschte sie mit einem Coming-Out. Seit August 2019 ist Kristen nun glücklich mit der Drehbuchautorin Dylan Meyer liiert. Der einstige „Twilight“-Star hat eine ziemlich beachtliche Karriere hingelegt und wir hoffen, dass es für sie genauso erfolgreich weitergeht.

 09.04.2020, 11:23 Uhr

Happy Birthday, Kristen Stewart! Die Schauspielerin feiert heute, am 09. April, ihren 30. Geburtstag. Die meisten kennen sie aus der „Twilight“-Filmreihe, wo sie in ihrer Rolle als Bella weltweit berühmt wurde. Anlässlich ihres Ehrentages werfen wir einen Blick zurück auf ihre Karriere und in ihr Privatleben. Denn auch da ging es ziemlich turbulent zu. Mehr Details haben wir hier.

Ihre Rolle als Bella in „Twilight“ verhalf Kristen Stewart zu weltweitem Ruhm

Die Verfilmungen der Vampir-Saga von Stephenie Meyer machten Kristen Stewart zum internationalen Star, als sie gerade einmal 18 Jahre alt war. Dass ihr die Schauspielerei liegt, deutete sich aber schon viel früher an. So spielte sie schon als Kind eine kleine Rolle in einem Disney-TV-Film, es folgte unter anderem ihr Part im Film „Panic Room“ mit Jodie Foster. Nach dem Ende der „Twilight“-Filmreihe war sie in den vergangenen Jahren in einigen Filmen zu sehen, die positive Bewertungen von Kritikern einheimsen konnten und Kristen in „erwachsenen” Rollen zeigten. Sie ist übrigens sogar selbst Jury-Mitglied in wichtigen Organisationen: Seit 2017 in der „Academy of Motion Picture Arts and Sciences", die die Oscars vergibt. Außerdem saß Kristen Stewart 2018 in der Wettbewerbsjury des Filmfestivals von Cannes.

Zum 30. Geburtstag von Kristen Stewart werfen wir auch einen Blick auf ihr Privatleben

Zwischen der Schauspielerin und ihrem Co-Star Robert Pattinson funkte es bekanntlich nicht nur vor der Kamera während der „Twilight“-Saga. Im Gegensatz zu der Liebe zwischen Schülerin Bella und Vampir Edward war die Romanze der beiden Stars allerdings alles andere als unsterblich. 2013 kam ein Fremdgeh-Skandal ans Tageslicht. Nach einem Seitensprung von Kristen trennte sich das einstige Liebespaar. Seit 2016 geht die jetzt 30-Jährige offen damit um, dass sie auch Frauen liebt, als bisexuell will sie sich aber nicht bezeichnen, weil sie Schubladendenken nicht mag. Seit dem Sommer 2019 ist Drehbuchautorin Dylan Meyer die Frau an der Seite von Kristen Stewart. Auch von Gedanken über eine Hochzeit war in einem Interview mit Radio-Star Howard Stern bereits die Rede. Vielleicht ist es ja schon bald soweit! Wir wünschen der einstigen „Twilight“-Darstellerin alles Liebe und weiterhin viel Erfolg!

⇒Der Ruhm durch die Vampir-Romanze hat Kristen Stewart sicherlich Türen geöffnet, hatte aber auch schlimme Schattenseiten. Im unten stehenden Video erfahrt ihr mehr. ⇒

Das könnte dich auch interessieren:

„it's in TV“-Stars
„it's in TV“-Themen
Mehr zum Thema