Endlich ist es soweit: Die neue Staffel von „Die Bachelorette“ beginnt und in diesem Jahr sucht Melissa Damilia ihren Mr. Right. Die frühere „Love Island“-Kandidatin hat die Chance unter 20 Männern ihre große Liebe zu finden. Und der Sieger darf sich in diesem Jahr auch noch über eine besondere Überraschung freuen: Im Gespräch mit „Bild“ sprach Melissa jetzt nämlich über die zahlreichen Tattoos auf ihrem Körper und vor allem eins davon darf wohl nur der Sieger anfassen! Die 25-Jährige hat zehn Tattoos - allein auf ihrem linken Arm trägt sie beispielsweise vier verstorbene Filmlegenden: Heinz Erhardt, Charlie Chaplin, Audrey Hepburn sowie Marilyn Monroe zieren die Haut der Reality-TV-Teilnehmerin. Der Grund für die Bilder ist dabei herzerwärmend. „Das verbindet mich durch Kindheitserinnerungen mit meiner Oma“, offenbarte Melissa so. Außerdem ließ sie sich ihre Glückszahl 7 auf das Handgelenk stechen sowie einen Halbmond auf ihre rechte Rippe und eine Welle. Auf ihrem Nacken trägt sie zudem das Glückssymbol „Om“. Doch ab jetzt wird’s intimer: Melissa hat unter der Brust ein Tattoo von einer Rose mit Schlange. Dies soll an die Bibelgeschichte von Eva im Garten Eden erinnern, wie die Beauty weiter erklärte: „Die Rose soll mich darstellen und die Achtsamkeit vor falschen Schlangen symbolisieren.“ Ein Tattoo fehlt aber noch, denn Melissa trägt das Wort „Karma“ auf ihrem Po! Ob einer der Jungs die Chance bekommt, dieses Tattoo zu erforschen und anzufassen? Das erfahrt ihr ab dem 14. Oktober, um 20:15 Uhr bei „Die Bachelorette“ auf RTL!

 14.10.2020, 11:38 Uhr

Die diesjährige Bachelorette Melissa darf sich bald auf die Suche nach ihrem Mr. Right machen. Zuvor sprach die Beauty jedoch mit der „Bild“ über ihre zahlreichen Tattoos und offenbarte dabei intime Details. So gibt es beispielsweise ein besonderes Tattoo, dass sicherlich nicht jeder der Kandidaten von „Die Bachelorette“ zu Gesicht bekommt! Erfahrt hier die Details rund um die einstige „Love Island“-Kandidatin.

Alle Folgen von „Die Bachelorette“ gibt’s auch auf www.tvnow.de zu sehen.

Am 14. Oktober 2020 startet die siebte Staffel: Melissa Damilia ist die neue "Bachelorette"

"Bachelorette"-Fans? Das Warten hat ein Ende! Heute, am 14. Oktober 2020, geht es endlich wieder los und auf RTL startet die neue Staffel eurer Lieblingskuppelshow. Wer dieses Mal die Ehre hat, Rosen zu verteilen, das ist bereits seit einiger Zeit bekannt. Ex-"Love Island"- und einstige "Kampf der Realitystars"-Kandidatin Melissa Damilia ist die Frau, die 2020 Single-Männern den Kopf verdrehen darf. Wer sie noch nicht kennt, dem dürften vermutlich zuerst ihre zahlreichen Tattoos auffallen. Was diese bedeuten, darüber sprach die diesjährige "Bachelorette" mit der "BILD". Wenn uns die mal nicht noch ein bisschen mehr über den Charakter der neuen Rosen-Lady verraten?

Keine "Bachelorette"-News mehr verpassen? Dann schaut hier rein!

"Bachelorette"-Melissas linker Arm ist komplett tätowiert 

Am beeindruckendsten dürfte dabei Melissas linker Arm sein, der vollständig tätowiert ist. Doch statt Mustern oder Tribal-Tattoos, finden sich hier bekannte Gesichter, jene von Heinz Erhardt, Charlie Chaplin, Audrey Hepburn und Marilyn Monroe. Der Grund: „Das verbindet mich durch Kindheitserinnerungen mit meiner Oma.“ Doch auch die Bedeutung ihrer weiteren Tattoos hat sie der "BILD" verraten. So findet sich auf ihrem Körper ihre Glückszahl "7", ein Halbmond, der Wandel symbolisiert, eine Welle, die für ihre Asien-Reise steht sowie das Symbol "Om". „Das steht für das Universelle und Ganze“, erklärt sie dazu. 

Am Po und unter der Brust: Auch hier hat sich Melissa Damilia unter die Nadel gelegt

Auch an Stellen, die für Außenstehende nicht sofort sichtbar sind, hat sich Melissa Damilia unter die Nadel gelegt. So findet sich tatsächlich ausgerechnet an ihrem Po ein Glücksbringer - und zwar das "Karma"-Zeichen. Unter ihrer Brust hingegen hat sie sich den biblischen Sündenfall symbolisch darstellen lassen. Dabei repräsentieren die Schlangen "falsche Schlangen" vor denen sie sich wohl in Acht nehmen will und Melissa selbst wird durch eine Rose dargestellt. Na, dann werden wir heute, ab 20.15 Uhr auf RTL, sicherlich zweimal hinschauen, um alle Motive zu entdecken.

➔ Die perfekte Vorbereitung für heute Abend: Was in der diesjährigen "Bachelorette"-Staffel alles anders wird, das erfahrt ihr im unten stehenden Video! 

Bald ist es wieder soweit: Ab dem 14. Oktober kämpfen wieder 20 attraktive Single-Männer um die Gunst der Bachelorette! In diesem Jahr hat Melissa Damilia die Qual der Wahl und muss die Rosen an ihre potentiellen Traummänner verteilen. Die 25-Jährige ist dabei übrigens die jüngste Bachelorette aller Zeiten – passend dazu gibt es auch ein paar Änderungen am Konzept der Show: Bei der berühmten ersten „Nacht der Rosen“ kommen die Jungs bei der Villa an und schreiten bei Mondschein über den roten Teppich, um die Bachelorette das erste Mal zu sehen. In diesem Jahr findet das Kennenlernen aber im Hellen statt! Melissa und die Kandidaten haben so die Chance, sich bei Tageslicht und einer ganz anderen Atmosphäre zu treffen, ob das vielleicht für mehr Zurückhaltung bei den Herren sorgt? Doch auch rund um die Rosen selbst gibt es eine wichtige Änderung: Die frühere „Love Island“-Kandidatin verteilt zwar immer noch die bekannten roten Blumen, doch in der neuen Staffel gibt es erstmal auch eine ganz besondere Rose – und zwar eine gelbe: Diese darf die Bachelorette schon vor der ersten eigentlichen Rosenvergabe an einen Auserwählten verteilen, der dadurch nicht nur sofort in Runde zwei weiterzieht, sondern sich auch über ein erstes Einzeldate mit Beauty Melissa freuen darf! Wer sich in der ersten Folge von „Die Bachelorette“ die gelbe Rose und vielleicht auch schon das Herz von Melissa sichern konnte, erfahrt ihr am 14. Oktober um 20:15 Uhr auf RTL.

Das könnte dich auch interessieren: