Als aktuelle Bachelorette sucht Melissa Damilia die große Liebe. Dabei überzeugt die 25-Jährige neben ihrem Charakter und ihrem Humor vor allem auch mit ihrem tollen Äußeren. Die Kandidaten waren daher direkt verzückt von Melissa und kämpfen nun um ihr Herz und die zu verteilenden Rosen. Im Interview mit RTL offenbarte die Beauty jetzt aber, dass nicht alles echt ist bei ihr. „Dass meine Brüste gemacht sind, sieht man wahrscheinlich“, erklärte Melissa so ganz offen und gab weiter zu, dass sie ab und zu Hyaluron „zum Ausgleichen“ benutzt, da sie laut eigener Aussage „schiefe Lippen“ hat. Wie offen die Reality-TV-Teilnehmerin mit ihren Schönheitseingriffen umgeht, ist beachtlich. Wichtig für sie ist dabei jedoch, dass man solche Eingriffe „niemals für wen anders“ macht und man sich kein Vorbild nimmt, dem man optisch nacheifert. Generell stellte die frühere „Love Island“-Kandidatin klar: „Jeder soll das machen, wie er sich am wohlsten fühlt.“ Eine gute Einstellung der amtierenden Bachelorette Melissa, oder? Neben den Operationen ließ sie sich übrigens auch bereits mehrfach tätowieren und trägt ganze zehn Körperbilder auf der Haut. Wer schlussendlich Melissas Herz erobern kann, erfahrt ihr immer mittwochs bei „Die Bachelorette“ um 20:15 Uhr auf RTL.

 22.10.2020, 13:07 Uhr

Die aktuelle „Bachelorette“ Melissa überzeugt nicht nur mit ihrem Humor und ihrem Äußeren, sie ist auch für ihre Offenheit bekannt. Dies bewies die Beauty nun erneut in einem Gespräch mit RTL, in dem sie ganz offen über ihre Beauty-OPs sprach. Dabei offenbarte Melissa, was sie alles an sich machen ließ. Sind ihre Brüste echt oder gemacht? Alle Details gibt es hier für euch.

Alle Folgen von „Die Bachelorette“ gibt’s auch auf www.tvnow.de zu sehen.

"Bachelorette" Melissa Damilia überzeugt mit ihrem Charakter und sieht einfach klasse aus!

Als aktuelle Rosenkavalierin sucht Melissa Damilia auf RTL ihre große Liebe. Die neue "Bachelorette" überzeugt mit ihrem Charakter und ihrem Humor nicht nur die Männer in der Villa von sich, sondern auch die vielen Fans vor dem Fernseher. Auch ihr gutes Aussehen spielt da natürlich mit rein, von dem die Kandidaten direkt verzückt waren und nun versuchen, das Herz der 25-Jährigen zu erobern. In einem Interview mit RTL offenbarte die brünette Beauty allerdings nun, dass an ihrem tollen Look nicht alles echt ist: "Dass meine Brüste gemacht sind, sieht man wahrscheinlich", erklärte Melissa ganz offen. Außerdem gab sie weiter zu, sich ab und zu Hyaluron "zum Ausgleichen" ihrer schiefen Lippen spritzen zu lassen. 

Mehr zu "Bachelorette"-Melissa findet ihr hier!

Über ihre Beauty-Eingriffe spricht Melissa Damilia ganz offen

Die Reality-TV-Teilnehmerin, die vor allem durch ihren Auftritt bei "Love Island" im Jahr 2019 bekannt geworden ist, geht also sehr offen mit dem Thema Beauty-Operationen um. Melissa Damilia ist es dabei allerdings wichtig zu betonen, dass man solche Eingriffe für sich selbst machen sollte und "niemals für wen anders". Darüber hinaus sollte man sich kein Vorbild nehmen, dem man optisch nacheifern möchte. Die "Bachelorette" stellt weiter klar: "Jeder soll das machen, wie er sich am wohlsten fühlt." Diese Einstellung der 25-Jährigen ist doch sehr vernünftig, oder?! Das Äußere von Melissa Damilia sticht außerdem durch ihre vielen Tätowierungen hervor: Zehn Körperbilder trägt die Beauty auf ihrer Haut. Nächsten Mittwoch geht es weiter mit "Die Bachelorette", um 20:15 Uhr sollte man die Snacks also zur Hand haben. Wer nicht mehr so lange warten will und schneller erfahren muss, wie es für die TV-Schönheit und ihre Männer weitergeht, kann mithilfe von TVNOW Premium die Folgen schon eine Woche im Voraus schauen. 

Das könnte dich auch interessieren: