Endlich ist es soweit: Mit Melissa Damilia wurde die „Bachelorette 2020“ verkündet! Die 24-Jährige suchte bereits in der Kuppelshow „Love Island“ die große Liebe und datete im Anschluss kurzzeitig Pietro Lombardi. Da aus den beiden bekanntlich nichts wurde, macht sich Melissa nun bei „Die Bachelorette“ auf die Suche nach ihrem Mr. Right. Ende 2019 äußerte die Reality-TV-Teilnehmerin aber noch Zweifel daran, ob sie als Rosenverteilerin geeignet wäre, da sie bei „Love Island“ schon „Hemmungen hatte“ sich mit zwei Männern gleichzeitig zu treffen. „Und ich glaube, wenn dann da noch ein paar mehr stehen, dann wäre es vorbei“, offenbarte sie so damals gegenüber „Promiflash“. Nun hat sich Melissa aber anscheinend umentschieden, ganz zur Freude von Nadine Klein, die 2018 im Rahmen des Kuppelformats selbst Rosen vergab. Die 34-Jährige sieht Melissa nämlich als „die beste Wahl“, da sie „eine hübsche, unkomplizierte Powerfrau“ sei, die auch Herz mitbringt. Laut Nadine sollte die Beauty daher einfach versuchen, ihr Ding durchzuziehen und eine tolle Zeit zu haben. Daher wünscht sich die frühere „Bachelorette“ Nadine auch unbedingt „vernünftige Kandidaten und nicht nur Wannabe-Playboys“ für Melissa, wie sie weiter erklärte. Wann die „Bachelorette 2020“ im TV startet, ist leider noch nicht bekannt.

 12.08.2020, 11:43 Uhr

Nachdem Melissa Damilia, die kürzlich noch einen Kuss mit Pietro Lombardi gestand als „Die Bachelorette 2020“ bekanntgegeben wurde, sprach mit Nadine Klein nun auch eine frühere Rosenverteilerin über die Wahl. Dabei äußerte sich die 34-Jährige durchaus äußerst positiv über Melissa und ihre künftige Rolle als „Bachelorette“ auf RTL. Was sie sagte, erfahrt ihr im Video.

Das könnte dich auch interessieren: