Sobald eine neue Runde "Dschungelcamp" auf RTL ansteht, ziehen parallel auch die neuen Insassen im Playboy blank. Gott sei Dank nicht alle, aber die, bei denen es sich lohnt. So war es auch 2018 bei Giulianna Farfalla, die durch die Sendung "Germany’s next Topmodel" bekannt wurde. Bei "Ich bin ein Star – Holt mich hier raus!" stieg sie freiwillig aus und belegte den 12. Platz. Auf dem Cover des deutschen Playboy-Magazins schrieb sie aber dafür Geschichte und war erste Transgender-Model auf dem Cover! Doch es gibt noch mehr Stars, die im Dschungelcamp und auch im Playboy waren. Die Schauspielerin Julia Biedermann war 2008 am Start und erreichte immerhin Platz 9. Im Februar 2008 schaffte es Julia dann auch in den Playboy - ziemlich zahm, aber: Dabei sein ist alles, oder?! Schauspielerin Radost Bokel wurde 1986 mit dem Film "Momo" berühmt, 26 Jahre später sah man sie im australischen Dschungel und im Playboy, wo sie mit ihrem Cover die Männerwelt begeisterte. Tänzerin Isabel Edvardsson schaffte es gleich zwei Mal in den Playboy: 2006 und 2010. Zwischen diesen heißen Fotos nahm Isabel dann auch an "Ich bin ein Star – Holt mich hier raus!" teil und belegte hier immerhin den vierten Platz. Auch die einstige "Bro’sis"-Sängern Indira Weis zog im Jahr 2011 blank und erreichte im selben Jahr den fünften Platz der beliebten TV-Sendung. Schauspielerin Gundis Zámbó wurde im Januar 2009 dazu verdonnert, eklige Käfer zu essen und verrückte Aufgaben zu erledigen. Platz vier sprang dabei für sie heraus, gefolgt von einem Cover-Shooting mit dem deutschen Playboy-Magazin im September 2009. Das war ganz klar ein aufregendes Jahr für die damals 42-Jährige.

 19.01.2019, 08:00 Uhr

Fans blicken immer gespannt darauf, welche deutschen Stars sich in das Dschungelcamp von RTL wagen, um sich den widerlichsten Aufgaben zu stellen. Mit dabei sind oft auch einige Schönheiten, die es anschließend sogar in den Playboy schaffen. Wer diesen Weg bereits ging, verraten wir euch hier.

Das könnte dich auch interessieren: