"Berlin - Tag & Nacht"-Star Saskia Beecks gibt auf: Wer tritt nun ihre Nachfolge bei "Promi Big Brother" an?
 05.08.2020, 14:12 Uhr

Eine Kandidatin der diesjährigen "Promi Big Brother"-Staffel hat bereits einen Rückzieher gemacht - und das bevor es überhaupt losgeht! Die Kandidaten stehen kurz vor dem Einzug in den TV-Container, aber für Saskia Beecks ist bereits Schluss, wie Sat.1 mitteilte. Aber wer rückt nun nach? Die Details gibt's hier!

Saskia Beecks ist bei "Promi Big Brother" raus: Darum will der Ex-BTN-Star doch nicht mitmachen

Dass Soap-Darstellerin Saskia Beecks, die man vor allem aus "Berlin - Tag & Nacht" kennt, schon vor dem Einzug in das "Promi Big Brother"-Haus aus der Show aussteigt, ist eine totale Überraschung. Wie der Sender mitteilte, wird Saskia Beecks also doch nicht in der diesjährigen Staffel der beliebten Reality-TV-Sendung zu sehen sein. Die 32-Jährige hat anscheinend das Quarantänehotel verlassen und ist raus. Das gab es noch nie! Von Sat.1 wird sie folgendermaßen zitiert: "Ich habe erst im Hotel gemerkt, dass 'Promi Big Brother' einfach zu viel für mich gewesen wäre. Ich habe gespürt, dass ich im Moment Ruhe brauche statt der Herausforderung, mit unbekannten Menschen vor laufenden Kameras zusammenzuwohnen. Ich wollte vermeiden, dass es mir im Haus total schlecht geht, und da bin ich ausgestiegen." 

Jenny Frankhauser nimmt den Platz von Saskia Beecks im "Promi Big Brother"-Haus ein

Erst vor wenigen Tagen wurde bekannt, welche Stars und Sternchen in den TV-Container einziehen werden. Vier weitere Teilnehmer sollen erst zu Beginn der Show verraten werden. So soll die Spannung auf die Staffel von "Promi Big Brother" noch mehr steigen. Doch wenn Saskia Beecks nun raus ist, wer nimmt dann ihren Platz ein? Niemand geringeres als Jenny Frankhauser rückt nach! Damit hat sich Sat.1 einen großen Fisch geangelt, denn die Halbschwester von Daniela Katzenberger hat einiges an Trash-TV Erfahrung und war sogar schon einmal Dschungelkönigin. Diese hatte die Nachrück-News offenbar nicht wirklich auf dem Zettel: "Ich habe überhaupt nicht damit gerechnet  - und auf einmal bimmelt das Telefon. Aber ich war schon immer sehr spontan und sehr flexibel, deswegen habe ich schnell meine Koffer gepackt und ab ging es", sagte die 27-Jährige ebenfalls gegenüber Sat.1. Na das ist nun wirklich mal spontan! Wir sind auf jeden Fall schon ganz gespannt darauf, wie sich Jenny Frankhauser schlagen wird. 

➨ Mehr zu Jenny Frankhausers Einzug gibt's im Video!

Das könnte dich auch interessieren: