Noch vor wenigen Tagen beteuerte Jenny Frankhauser, Dschungelkönigin 2019 und Schwester von Daniela Katzenberger, dass sie keinen Rosenkrieg nach der plötzlichen Trennung von ihrem Hakan wollte. Doch nachdem dieser ein fast einstündiges YouTube-Video veröffentlichte, platzte der 26-Jährigen auf Instagram der Kragen. In ihren Stories berichtete sie ihren Fans ausführlich, was passiert ist, und fing dabei immer wieder an zu weinen. Hier erklärte sie auch, dass Fitnessmodel und Influencer Hakan Akbulut sie geschlagen habe: "Ich habe diesen Mann unendlich geliebt, unendlich, und tue es immer noch, obwohl er mir was angetan hat und das hat er fast schon zugegeben, auch wenn er sagt, das ist gelogen, ich werde euch gleich ein paar Bilder zeigen, auch wenn ich das mega peinlich finde. Ich schäme mich, wie gesagt." Anschließend präsentierte Jenny trotzdem ihre blaue Flecken an der Brust auf Instagram. Doch auch ihr Ex, Fitness-Influencer Hakan, ließ diese Aussagen nicht auf sich sitzen und meldete sich in seinen Insta-Stories zu den Beschuldigungen zu Wort. Hier verriet er wiederum, dass die Flecken beim Sex entstanden seien. Er erklärte auch, wie es angeblich dazu kam: "In Holland, mit dem Sexshop, dass ich all die Sachen gekauft habe. Hey Mr. Grey. Du liebst Mr. Grey. Du liebst das. Du liebst, wenn ich so dominant bin. Und bei deiner Brust. Ich brauch das jetzt, bei Sex und alles. Das ich halt dominant sein muss!" Wie die ganze Geschichte am Ende wirklich ablief, wissen allerdings nur die beiden. Wir sind gespannt, ob der Rosenkrieg zwischen dem einstigen Liebespaar nun wirklich beendet ist, denn immerhin beteuerte Jenny Frankhauser in ihren Stories abschließend, dass sie zu dem Streit nichts mehr sagen würde, weil es sie kaputt macht und sie hofft, dass der Horror bald einfach aufhört.

 24.07.2019, 00:00 Uhr

Nach der Trennung von Katzenberger-Schwester Jenny Frankhauser und Fitnessmodel Hakan Akbulut geht es nun richtig zur Sache. Während sie auf Instagram behauptete, dass ihr Ex sie geschlagen haben, erklärte er, dass die blauen Flecken, die die Dschungelkönigin 2019 ihren Fans präsentierte, beim Sex entstanden seien. Alle Details zum Rosenkrieg gibt es hier.

Bespuckt und geschlagen? Jenny Frankhauser erhebt schwere Vorwürfe gegen Ex-Freund Hakan Akbulut 

Diese Trennung schlägt höhere Wellen als vermutet: Erst vor wenigen Tagen verkündete Jenny Frankhauser via Instagram, dass schon nach kurzer Zeit mit Fitnessmodel Hakan Akbulut alles wieder aus sei. Nun scheint sich die Geschichte zwischen den beiden zu einem waschechten Rosenkrieg zu entwickeln. Auf YouTube veröffentlichte der Muskelmann ein fast 45 Minuten langes Video, in welchem er ausführlich seine Version des abrupten Liebes-Endes darlegt.

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Ein Beitrag geteilt von JENNY FRANKHAUSER (@jenny_frankhauser) am

Wer sagt die Wahrheit? Jenny Frankhauser will mit einem Beweisfoto Klarheit schaffen 

Bei Jennys Fans kommt Hakans Offenheit allerdings alles andere als gut an. Schließlich war die Dschungelkönigin von 2018 diejenige, die sich zu ihrem Verflossenen nicht äußern wollte. Nun sah sie sich jedoch offensichtlich im Zugzwang. Demnach sei von ihrer Seite aus der eigentliche Trennungsgrund, dass Hakan sie geschlagen habe. Ein angebliches Beweisfoto eines blauen Flecks unter ihrer Brust lieferte die 26-Jährige hinterher. Fitnessmodel Hakan indes behauptete in seiner Insta-Story, dass die Verletzung beim Sex entstanden sei: „In Holland, mit dem Sexshop, dass ich all die Sachen gekauft habe. Hey Mr. Grey. Du liebst Mr. Grey. Du liebst das. Du liebst, wenn ich so dominant bin. Und bei deiner Brust. Ich brauch das jetzt, bei Sex und alles. Das ich halt dominant sein muss!“ Intime Details aus dem Schlafzimmer oder alles nur erlogen? Möglich, dass Fans sich einfach selbst ein Bild machen müssen. Jenny Frankhauser möchte sich zu den Vorkommnissen jedenfalls nicht mehr äußern

↓ Anfang vom Ende verpasst? So verkündete Jenny Frankhauser das Beziehungs-Aus! ↓

Das könnte dich auch interessieren: