„Riverdale“-Fans, aufgepasst: Bald schon könnt ihr eure Lieblinge in einer anderen Serie erleben beziehungsweise hören! Denn Madelaine Petsch, Lili Reinhart und Camila Mendes liehen in der Zeichentrickserie „Die Simpsons“ drei Figuren ihre Stimmen. Am 10. Mai wird die Folge in den USA ausgestrahlt, hierzulande werden wir uns wohl noch etwas gedulden müssen. Doch die „Veronica Lodge“-Darstellerin Camila Mendes verriet schon ein bisschen auf Instagram: „Niemals in meinem Leben hätte ich gedacht, dass ich bei den Simpsons eine Figur sprechen würde, aber hier sind wir! Ich, Lili Reinhart, Madelaine Petsch spielen gemeine und nervige 8-jährige Mädchen.“ Auch Lili Reinhart schrieb stolz: „Es ist wirklich ein unglaublicher, surrealer Segen, dass ich bei einer der ikonischsten Fernsehsendungen mitmachen durfte, die je gemacht wurden.“ Ob es auch einige Verweise auf „Riverdale“ geben wird? Das ist bislang noch nicht bekannt. Schon andere Stars wie Justin Bieber oder auch Lady Gaga hatten Gastauftritte in der beliebten TV-Serie.

 05.05.2020, 19:00 Uhr

„Riverdale“ meets „Die Simpsons“: Die Stars der Netflix-Serie Lili Reinhart, Camila Mendes und Madelaine Petsch sprechen in einer Folge der Zeichentrickserie drei Figuren. Die Schauspielerinnen freuen sich sehr darauf. Schon im Mai wird die Serie in den USA ausgestrahlt. Doch wie sieht es in Deutschland aus? Erfahrt hier mehr darüber.

Diese drei Stars aus „Riverdale“ leihen Figuren in der Serie „Die Simpsons“ ihre Stimmen

Drei Lieblinge aus der Serie, die hierzulande bei Netflix zu sehen ist, machen einen kleinen Ausflug in eine andere TV-Show! Dabei handelt es sich um eine besonders kultige Zeichentrickserie:„Die Simpsons“. Madelaine Petsch, Lili Reinhart und Camila Mendes kennen die Fans bestens aus der Teenie-Mystery-Serie „Riverdale“, für ihr neuestes Abenteuer werden die drei Schauspielerinnen aber zu gelben Zeichentrickfiguren. Genauer gesagt werden ihre Stimmen in einer Folge zu hören sein, die am 10. Mai in den USA erstmals ausgestrahlt wird. 

Die „Riverdale“-Ladys Camila Mendes, Lili Reinhart & Madelaine Petsch werden zu kleinen Mädchen

Einen kleinen Einblick gaben Camila Mendes und Lili Reinhart schon auf Instagram. Die brünette „Veronica Lodge“-Darstellerin schrieb: „Niemals in meinem Leben hätte ich gedacht, dass ich bei den Simpsons eine Figur sprechen würde, aber hier sind wir! Ich, Lili Reinhart und Madelaine Petsch spielen gemeine und nervige achtjährige Mädchen.“ Einen ähnlichen Hinweis auf die Rollen hatte auch Lili und fügte noch hinzu: „Es ist wirklich ein unglaublicher, surrealer Segen, dass ich bei einer der ikonischsten Fernsehsendungen mitmachen durfte, die je gemacht wurden.“  Auf einem Szenenbild ist Lisa Simpson zu sehen, umgeben von den drei Figuren, denen wohl die „Riverdale“-Ladys Leben einhauchen durften.

Wird auch „Riverdale“ in der Zeichentrickserie thematisiert?

Fans fragen sich natürlich, ob es vielleicht auch Anspielungen auf „Riverdale“ in der Folge der „Simpsons” geben wird. Das bleibt noch abzuwarten. Das Städtchen Riverdale wurde übrigens bereits in der Serie rund um Homer Simpson thematisiert und die gelbe Hauptfigur recht unsanft aus der Stadt von Archie Andrews, Jughead & Co. herausbefördert.  Die Inspiration lieferten die Archie-Comics, auf denen die Netflix-Hitserie basiert. 

★ Die „Riverdale“-Fans mussten eine unschöne Nachricht verdauen: Staffel 4 fällt kürzer aus als geplant. Im unten stehenden Video erfahrt ihr mehr dazu! ★ 

Für viele Fans ist diese Nachricht ein Schock: Die aktuelle, vierte Staffel der Hit-Serie „Riverdale“ endet vor ihrem eigentlichen Highlight. Mit Folge 19, die am 07. Mai bei Netflix landen soll, gibt es somit ein verfrühtes Finale. Eigentlich waren noch drei weitere Folgen angedacht, die wegen der Coronavirus-Pandemie nicht gedreht werden konnten. Aber die fehlenden Episoden sollen dann in der fünften Staffel mit dabei sein, wann immer diese auch erscheinen mag. Leider gibt es damit in Folge 19 einen großen Cliffhanger, der die Wartezeit umso schlimmer machen wird. Die Reaktionen fielen darauf in den sozialen Netzwerken gemischt aus. Manche wollen zumindest einige Hinweise über die Richtung, in die es geht. „Könnt ihr uns bitte Hinweise geben, in welche Richtung die Toni-Storyline gehen wird, da wir nicht wissen, wie lange wir darauf warten müssen?“, fragte so ein Fan via Twitter. Andere zeigten aufgrund der Lage aber auch Verständnis für die fehlenden Episoden. „Total verständlich. Bin so gespannt auf die letzten beiden Folgen und auf Staffel 5“, kommentierte eine Anhängerin. Andere wiederum machen sich Sorgen, ob Skeet Ulrich und Marisol Nichols, die nach vierten Staffel aussteigen wollten, nun nicht mehr für die verbliebenen Folgen zur Verfügung stehen werden. „Glaubt ihr, dass Skeet und Marisol für die letzten Folgen zurückkehren werden? Ich will nicht, dass sie einen schlimmen Abschied haben.“ Antworten gibt es vorerst nicht, denn „Riverdale“-Fans müssen sich weiter in Geduld üben.

Das könnte dich auch interessieren: