Große Sorge um den ehemaligen "Gute Zeiten, schlechte Zeiten"-Star Jasmin Tawil! Die Ex-Frau von "Ich + Ich"-Sänger Adel Tawil ist seit über sechs Wochen spurlos verschwunden. Dies offenbarte ihr Vater, Michael Weber, im Gespräch mit "RTL". Er erklärte: "Ich hatte bis vor kurzem mit ihr Kontakt gehabt. Den hat sie abgebrochen, aufgrund einer Diskussion mit mir und ihrer Mutter. Wir hatten eine WhatsApp-Gruppe, die hat sie gecancelt, ist einfach ausgetreten. Ich glaube, dass sie psychische Probleme hat." Auch ihre Social-Media-Kanäle deaktivierte die 36-Jährige. Jasmins Probleme liegen laut Papa Michael wohl auch an der Trennung von ihrem Ex Adel, nach der die Schauspielerin 2014 in ein tiefes Loch gefallen sei: "Mein Gefühl sagt mir, sie leidet darunter, dass der Adel jetzt Vater geworden ist. Das ist der Knackpunkt gewesen. Sie hat gedacht, sie wird ewig mit ihm zusammen sein und eine Familie mit ihm gründen. Das war ihr Traum." Nach dem Ehe-Aus wanderte Jasmin in die USA aus und versuchte sich dort als Musikerin. Es gab Gerüchte über mögliche Alkoholprobleme und vergangenes Jahr soll die ehemalige "Franzi Reuter"-Darstellerin sogar obdachlos gewesen sein. Ihr Vater ist selbstverständlich zu tiefst besorgt und wünscht sich mittlerweile hauptsächlich ein Lebenszeichen seiner Tochter: "Ich habe große Angst. Wenn sie nicht sagen will, wo sie steckt, ist das auch okay. Hauptsache sie meldet sich."

 18.06.2019, 00:00 Uhr

Der GZSZ-Star Jasmin Tawil ist wie vom Erdboden verschluckt. Der Vater der Schauspielerin wandte sich nun mit seiner großen Sorge an die Öffentlichkeit: Seine Tochter, die die Ex von Musiker Adel Tawil ist, ist spurlos verschwunden! Die Details dazu gibt es hier.

Vater im Gespräch mit "RTL": Tochter Jasmin Tawil ist seit Wochen verschwunden 

Der Vater der ehemaligen "Gute Zeiten, schlechte Zeiten"-Darstellerin Jasmin Tawil ist in großer Sorge um seine Tochter. Das sagte Michael Weber im Gespräch mit "RTL". Er habe seit Wochen nichts mehr von Jasmin gehört, erzählte er und führte weiter aus: "Ich hatte bis vor kurzem mit ihr Kontakt gehabt. Den hat sie abgebrochen, aufgrund einer Diskussion mit mir und ihrer Mutter. Wir hatten eine WhatsApp-Gruppe, die hat sie gecancelt, ist einfach ausgetreten. Ich glaube, dass sie psychische Probleme hat." Die 36-jährige Schauspielerin war bis 2014 mit dem Musiker Adel Tawil verheiratet, nach der Trennung wanderte sie in die USA aus. 

Auf und davon: Jasmin Tawil löschte Social-Media-Accounts

Vater Michael vermutet, dass die Probleme seiner Tochter wohl auch mit der mittlerweile mehrere Jahre zurückliegenden Trennung von Adel Tawil zusammenhängen. Im Gespräch mit "RTL" sagte er dazu: "Mein Gefühl sagt mir, sie leidet darunter, dass der Adel jetzt Vater geworden ist. Das ist der Knackpunkt gewesen. Sie hat gedacht, sie wird ewig mit ihm zusammen sein und eine Familie gründen. Das war ihr Traum." In einem Instagram-Post deutete die frühere GZSZ-Darstellerin im vergangenen Jahr sogar an, dass sie auf den Straßen Hawaiis gestrandet sei und alles verloren habe. Mittlerweile sind ihre Social-Media-Kanäle deaktiviert. Ihr Vater wünscht sich vor allem ein Lebenszeichen von seiner Tochter und sagte: "Ich habe große Angst. Wenn sie nicht sagen will, wo sie steckt, ist das auch ok. Hauptsache, sie meldet sich."

★ Per Sneakerfoto: So teilte Adel Tawil seinen Fans mit, dass er Papa geworden ist. ↓

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Ein Beitrag geteilt von Adel Tawil (@adeltawil) am

Das könnte dich auch interessieren: