Serien Finale Ein Serien-Finale kann perfekt sein oder aber auch den Zuschauer enttäuscht zurücklassen. Erst vor Kurzem wurde bekannt, dass die weltweit erfolgreiche und ausgezeichnete Serie „Killing Eve“ nach nur vier Staffeln eingestellt wird. „Villanelle“-Darstellerin Jodie Comer verriet über das Aus des Thriller-Hits: „‚Killing Eve‘ ist eine außergewöhnliche Reise gewesen, für die ich immer dankbar sein werde. Danke an alle Fans, die uns die ganze Zeit über unterstützt haben und mit uns mitgefahren sind. Obwohl alle gute Dinge ein Ende haben, ist es noch nicht vorbei. Unser Ziel ist es, diese Staffel unvergesslich zu machen.“ Zwar sind Fans bestürzt über das Ende der Serie, doch in der Vergangenheit gab es schon einige Produktionen, die über das Ziel hinausschossen und bei denen nicht rechtzeitig ein gelungenes Ende gefunden wurde. Das soll bei „Killing Eve“ nicht passieren. Auch die Krimi-Dramaserie „Breaking Bad“ zeigte laut vielen Anhängern der Show, dass ein Serien-Finale perfekt gelingen kann. Dass das aber nicht immer der Fall ist, zeigt dagegen vor allem die Erfolgsserie „Game of Thrones“, die nach dem Finale vor allem enttäuschte Fans hinterließ. Das Problem: Die Handlung schritt zu schnell voran, es wurde kitschig und die Schicksale der Charaktere waren nicht mehr nachvollziehbar. Bei „Gossip Girl“ gab es ebenfalls lange Gesichter bei der Fangemeinde. Der Grund: Die Auflösung, wer die ganze Zeit hinter dem Pseudonym Gossip Girl steckte, sorgte für Verwirrung, da einige Handlungsstränge keinen Sinn ergaben. Aber eine Neuauflage der Serie soll bald erscheinen und vielleicht können hier einige Fehler wieder ausgebügelt werden? Bei der Comedy-Serie „How I Met Your Mother“ fieberten Fans sieben Staffeln lang mit, wann Ted Moseby endlich die Mutter seiner zukünftigen Kinder trifft. Doch auch hier war das Ende für viele mehr als enttäuschend: Nachdem es die komplette Staffel um Robins und Barneys Hochzeit ging, ließen sie sich wieder scheiden, Teds Frau verstarb und anschließend wurde ihm klar, dass er immer noch in Robin verliebt war. So kam er auch wieder mit ihr zusammen. Manchmal ist es also offenbar besser, wenn eine Serie zum richtigen Zeitpunkt endet!

 02.04.2021, 09:00 Uhr

Gerade erst wurde nach vier Staffeln das Ende von „Killing Eve“ angekündigt und Fans freuen sich auf ein würdiges Finale. Das bekamen andere Serien nicht immer. Enttäuschend war es beispielsweise bei „Game of Thrones“ oder auch „How I Met Your Mother“. Noch mehr Details und weitere Beispiele für Serienenden gibt’s hier.

Das könnte dich auch interessieren:

„it's in TV“-Themen
Mehr zum Thema