Die Hit-Serie „Riverdale“ hat aus jungen, noch relativ unbekannten Schauspielern wie Lili Reinhart oder Madelaine Petsch große Stars gemacht. Doch es gibt auch einige Darsteller der Show, die schon länger im Showbusiness tätig sind und die man schon in anderen Hit-Serien gesehen haben könnte. Drei der beliebten „Riverdale“-Darsteller waren tatsächlich sogar Teil der legendären Sitcom „Friends“. Die wurde zwischen 1994 und 2004 ausgestrahlt und machte Jennifer Aniston in der Rolle der Rachel Green international berühmt. Als Hermione Lodge treibt Marisol Nichols in der Mystery-Serie „Riverdale“ ihr Unwesen und wurde als Bürgermeisterin und Ehefrau des Geschäftsmanns Hiram Lodge in so manche kriminellen Machenschaften verwickelt. Die heute 47-Jährige spielte in Folge 19 der neunten Staffel von „Friends“ einen Co-Star von Joey Tribbiani in „Zeit der Sehnsucht“ und ist dabei in einer Szene zu sehen. Mark Consuelos, den viele heutzutage als Hiram Lodge kennen, hatte ebenfalls einen Gastauftritt in der beliebten Sitcom. In Staffel 7 Folge 22 verkörperte der Schauspieler einen Polizisten, mit dem Rachel heftig flirtet, damit sie kein Bußgeld für zu schnelles Fahren zahlen muss. Zu guter Letzt hatte auch „Jughead Jones“-Darsteller Cole Sprouse eine Rolle in „Friends“. Er war sogar häufiger zu sehen, denn der Serien-Star spielte Ross‘ Sohn Ben. Kaum zu glauben, aber schon als kleiner Junge stand Cole Sprouse im Rampenlicht.

 09.01.2021, 10:00 Uhr

Man muss schon zwei Mal hingucken, um zu sehen, welcher beliebte „Riverdale“-Star in der Serie „Friends“ einen Auftritt hatte. Aber insgesamt drei Stars der Mystery-Serie rund um Jughead, Betty und Co. spielten schon eine Rolle in der beliebten Sitcom aus den 90ern mit. Ihr wollt wissen, um wen es geht? Dann seid ihr hier genau richtig!

Das könnte dich auch interessieren: