Lili Reinhart Schon bald geht es endlich weiter mit „Riverdale“. Fans warten sehnsüchtig auf den 21. Januar, wenn die erste Folge der fünften Staffel auf Netflix erscheint. Schon jetzt sind einige Facts bekannt. Es gibt einen Zeitsprung von sieben Jahren und neue Charaktere kommen in die Stadt, wie beispielsweise Erin Westbrook, die die Enkelin von Pop Tate spielen wird. Doch was machen die Protagonisten der Hit-Serie sieben Jahre nach ihrem High-School-Abschluss? Lili Reinhart hat gegenüber Talkmaster Stephen Colbert nun ein paar Details über ihre Figur Betty Cooper verraten. Anscheinend strebt der pfiffige Blondschopf eine spannende Karriere an, wie sie erzählte: „Ich bin kein Teenager mehr und mein Charakter Betty Cooper arbeitet als FBI-Lehrling, was sehr spannend ist.“ Da scheint die einst so strebsame Schülerin den gleichen Weg eingeschlagen zu haben wie ihr Halbbruder Charles, der ebenfalls beim FBI arbeitet. Bettys Ex-Freund Jughead, gespielt von Cole Sprouse, soll wiederum Autor sein, der an einer Schreibblockade leidet, wie vor einiger Zeit in den Medien berichtet wurde. Gerüchten zufolge wird dessen neue Freundin von „Vampire Diaries“-Star Nina Dobrev gespielt. Keine Frage, ab dem 21. Januar wird es wieder richtig spannend bei „Riverdale“, wenn endlich die fünfte Staffel startet.

 15.01.2021, 11:32 Uhr

Für Fans von „Riverdale“ ist es schon lange klar: In der Serie wird es schon bald einen Zeitsprung geben. Doch was die einzelnen Charaktere Jahre nach dem High-School-Abschluss machen, ist nicht klar. Lili Reinhart verriet nun mehr zu ihrer Figur Betty Cooper und deren Schicksal in der 5. Staffel von „Riverdale“, die am 21. Januar 2021 auf Netflix startet. Alle Details haben wir hier.

Staffel 5 von „Riverdale” kommt bald: Das wissen wir bereits über die neuen Folgen

Bald haben die Fans endlich wieder eine Verabredung in der „Stadt mit Pep”, denn die neuen Folgen „Riverdale” lassen nun nicht mehr lange auf sich warten! Am 21. Januar werden wir hierzulande in den Genuss der ersten frischen Episode auf Netflix kommen. Was genau passiert, ist ein gut gehütetes Geheimnis, aber ein paar Fakten sind bereits bekannt. Die Clique um Archie Andrews beendet ihre Schulzeit mit dem Abschlussball, danach macht die Serie einen Zeitsprung von sieben Jahren. Wir werden dann Neuzugänge kennenlernen, zum Beispiel Erinn Westbrook in der Rolle von Tabitha Tate, der Enkelin des Diner-Betreibers Pop Tate. Chris Mason stößt ebenfalls zum Cast und soll einen Bösewicht verkörpern. Spannend wird auch sein, zu sehen, wie es für die Hauptfiguren nach der Schule weitergeht!

Mehr News rund um „Riverdale” findest du auch hier!

Lili Reinhart verrät: So geht es für Betty Cooper nach ihrem High-School-Abschluss weiter

Von Lili Reinhart gab es bereits ein paar Details über das Schicksal ihrer Figur Betty Cooper zu erfahren. Die smarte Blondine hat sich demnach für einen interessanten Karriereweg entschieden, verriet Lili dem US-Talkshow-Host Stephen Colbert: „Ich bin kein Teenager mehr und mein Charakter Betty Cooper arbeitet als FBI-Trainee, was sehr spannend ist.“ In früheren „Riverdale”-Folgen kündigte sich diese Berufswahl schon an, denn Betty unterstützte ihren Halbbruder Charles bei dessen FBI-Arbeit.

Jughead Jones, verkörpert von Cole Sprouse, soll seiner Berufung gefolgt und Autor geworden sein, berichteten Medien bereits. Allerdings leide er in den neuen Episoden an einer Schreibblockade. Gerüchte existieren auch zu Jugheads Privatleben. Sie besagen, dass er eine neue Freundin haben wird und es sich bei der Darstellerin dieser Figur um den einstigen „Vampire Diaries“-Star Nina Dobrev handeln soll. Während das noch Spekulation ist, steht eins wohl fest: In „Riverdale” ist alles möglich und auch Staffel 5 wird uns wieder überraschen!

Das könnte dich auch interessieren: