Was ist denn da los? Lili Reinhart kuschelt mit einem „Riverdale“-Co-Star und es ist nicht Cole Sprouse. Haben sie und der „Jughead“-Darsteller sich etwa getrennt? Die Schauspielerin befindet sich derzeit in der Corona-Quarantäne und vermisst das Set der Serie, genauso wie die Fans lechzend auf die neue Folge warten. So postete die 23-Jährige ein Throwback-Pic von den Dreharbeiten. Auf diesem schmiegt sie sich an ihren Co-Star Casey Cott und Lili will ihm anscheinend sogar einen Kuss geben. Wer denkt, das sei eine Momentaufnahme der neuen Folge, der irrt, wie die Schauspielerin erklärte: „Das sind nicht Kevin und Betty, das sind bloß Casey und ich. Ich musste ihm einen kleinen improvisierten Schmatzer geben.“ Wie süß! Dass Casey und Lili im wahren Leben befreundet sind, zeigt sich auch auf Instagram. Vielleicht sehen wir bald auch wieder mehr von den beiden gemeinsam vor der Kamera. Die nächste Folge „Riverdale“ wird am 16. April auf Netflix veröffentlicht. Dabei handelt es sich um die Musical-Episode, in der Casey Cotts Charakter Kevin das alljährliche Schul-Musical inszeniert. Hier kommen „Riverdale“-Fans wieder voll auf ihre Kosten.

 09.04.2020, 11:11 Uhr

Bei „Riverdale“ geht es in der Serie um viele Liebschaften und Geheimnisse. Könnte es sein, dass sich ein neues Paar fernab der Kameras gebildet hat? Und kuschelte Lili Reinhart auf einem Instagram-Pic in ihrer Story womöglich ihrem Liebsten, dem „Jughead“-Darsteller Cole Sprouse, fremd? Wer da jetzt an ihrer Seite zu sehen war, erfahrt ihr bei uns.

Das könnte dich auch interessieren:

„it's in TV“-Stars
„it's in TV“-Themen
Mehr zum Thema