Lili Reinhart Lili Reinhart spricht offen über ihren Kampf mit Depressionen. Auf Instagram teilte sei mit ihren Fans ihre Probleme mit der Krankheit, die sie schon seit elf Jahren mit sich trägt. Und so schrieb der „Riverdale“-Star: „An manchen Tagen fühle ich mich wirklich besiegt von meiner Depression. Es ist ein anstrengender Kampf, den ich seit 11 Jahren kämpfe. Und an manchen Tagen, wie heute, kann es sich unerträglich anfühlen.“ Weiter ermutigte sie andere Menschen, die depressiv sind, und meinte: „Dies ist eine Erinnerung an meine Mitstreiter, dass es okay ist, Tage zu haben, an denen man nicht mehr kämpfen will. Du musst dich vor niemandem für deine mentale Gesundheit rechtfertigen.“ Es klingt so, als hätte Lili Reinhart einen sehr schweren Tag gehabt, doch bevor Fans sich weitere Sorgen um den „Riverdale“-Star machen konnten, erklärte die 24-Jährige darüber hinaus, was sie tut, um den dunklen Gedanken zu entkommen: „Setze Prioritäten, wenn nötig, nimm dir Zeit zum Ausruhen. Umgib dich mit guten Menschen und guten Schwingungen.“ Abschließend stellte sie auch klar, „dass es sich immer lohnt, für sich zu kämpfen“, denn „morgen könnte so ein schöner Tag sein“. Hoffentlich schafft die „Betty Cooper“-Darstellerin Lili Reinhart es, gegen ihre Depression anzukämpfen. Übrigens: Erst 2020 veröffentlichte die Schauspielerin den Gedichtband „Swimming Lessons“, in dem sie ihre Gefühle und Gedanken in Poesie verwandelte. Auch ihre Depressionen werden darin thematisiert.

 18.05.2021, 11:17 Uhr

„Riverdale“-Star Lili Reinhart ist dank der Netflix-Serie extrem erfolgreich, doch die Schauspielerin leidet schon seit elf Jahren an Depressionen. Wie hart sie von diesen manchmal getroffen wird, verriet sie nun in ihrer Instagram-Story. Dennoch kämpft sie entschlossen weiter und gibt ihren Fans mit ähnlichen Symptomen Mut. Erfahrt bei uns mehr dazu!

+ Ihr befindet euch in einer ähnlichen Lage wie Lili Reinhart und wisst nicht mehr weiter? Dann kontaktiert unter der kostenlosen Hotline 0800-1110111 oder 0800-1110222 die TelefonSeelsorge® und findet hier gemeinsam Auswege aus schwierigen Situationen +

Offene Worte vom „Riverdale“-Star: Seit 11 Jahren kämpft Lili Reinhart mit Depressionen

Dass sie seit Langem mit Depressionen zu kämpfen hat, hat Lili Reinhart in der Vergangenheit bereits enthüllt. Kürzlich wandte sich die „Riverdale”-Darstellerin erneut mit sehr offenen Worten zum Thema an ihre Fans und erklärte, wie schwer ihr der Alltag mit der Erkrankung manchmal fällt. So schrieb die 24-Jährige auf Instagram: „An manchen Tagen fühle ich mich wirklich besiegt von meiner Depression. Es ist ein anstrengender Kampf, den ich seit 11 Jahren kämpfe. Und an manchen Tagen, wie heute, kann es sich unerträglich anfühlen.“ Mit ihren weiteren Sätzen machte sie klar, dass es normal ist, bessere und leider auch schlechtere Tage zu erleben. „Dies ist eine Erinnerung an meine Mitstreiter, dass es okay ist, Tage zu haben, an denen man nicht mehr kämpfen will. Du musst dich vor niemandem für deine mentale Gesundheit rechtfertigen“, so Lili.

Mehr News zu Lili Reinhart findet ihr hier:

Diese wichtigen Botschaften hat Lili Reinhart für andere Betroffene

Die „Betty Cooper“-Darstellerin lieferte gleichzeitig einige Ideen und Hinweise, was man an solchen schweren Tagen tun kann. „Setze Prioritäten, wenn nötig, nimm dir Zeit zum Ausruhen. Umgib dich mit guten Menschen und guten Schwingungen“, riet Lili Reinhart und stellte abschließend klar, „dass es sich immer lohnt, für sich zu kämpfen“, denn „morgen könnte so ein schöner Tag sein“. Für sie selbst scheinen ihre Freunde, darunter einige „Riverdale“-Co-Stars wie Camila Mendes und Madelaine Petsch, sowie Hündchen Milo eine große Stütze zu sein. Und vermutlich hilft ihr auch die Poesie: 2020 veröffentlichte die Schauspielerin ihr erstes Buch, den Gedichtband „Swimming Lessons“, in dem ihre Depressionen ebenfalls thematisiert werden.

Das könnte dich auch interessieren:

„it's in TV“-Stars
„it's in TV“-Themen
Mehr zum Thema