Fans der Serie „Riverdale“ stehen vor einem großen Rätsel: Wie wird es in der nächsten Staffel weitergehen? Die vierte Staffel endete verfrüht, da wegen des Coronavirus seit Wochen Drehstopp herrscht. Ursprünglich sollten Jughead, Betty, Archie, Veronica und Co. ihren wohlverdienten Schulball in der Serie feiern. Doch der Schöpfer der Show, Roberto Aguierre-Sacasa, verriet nun, wie es weitergeht. Er versicherte gegenüber „TV Line“, dass die beliebten Seriencharaktere ihren Abschluss bekommen werden. Obwohl sich Schulleiter Mr. Honey gegen die Veranstaltung in der letzten Folge sträubte, soll die nächste Episode einen fulminanten Abschlussball beinhalten, versprach der Produzent. Zu behandeln ist in den fehlenden drei Folgen der aktuellen Staffel auch noch das Mysterium um die unheimlichen Videos. Demnach müssen Fans von „Riverdale“ erstmal auch keinen Zeitsprung fürchten, wie derzeit viel diskutiert wird. Doch wie geht es weiter mit Skeet Ulrich und Marisol Nichols? Die Schauspieler verkörpern FP Jones und Hermoine Lodge und verkündeten eigentlich, mit Ende von Staffel 4 aus der Serie auszusteigen. Doch auch hier können Fans aufatmen: Die beiden werden nochmal zurückkehren, um ihre Geschichten zu beenden. Weiter führte Roberto Aguirre-Sacasa aus: „Meine Hoffnung ist, dass sie ein echter Teil von ‚Riverdale‘ sind, solange es ‚Riverdale‘ gibt.“ Wann wir uns auf die nächsten Folgen „Riverdale“ freuen können, ist nicht bekannt, voraussichtlich werden wir aufgrund der Corona-Verzögerungen aber erst ab 2021 damit rechnen können.

 11.05.2020, 16:09 Uhr

Weltweit fragen sich Anhänger der Serie „Riverdale“, wie es mit den Schülern Jughead, Cheryl und Co. weitergeht. Roberto Aguirre-Sacasa, der Schöpfer und Produzent der Show, weiß es bereits und verriet gegenüber „TV Line“, worauf sich Fans freuen können. Vor allem unter Fans war immer wieder die Rede von einem möglichen Zeitsprung, doch auch dazu gab#s jetzt Details. Klickt hier, um alle Infos zu bekommen.

Verfrühtes Ende der vierten „Riverdale“-Staffel: Bekommen Jughead, Betty & Co. noch ihren Abschlussball?

Wie geht es weiter? Diese Frage dürfte Fans des Netflix-Hits „Riverdale“ derzeit - wie so oft - im Kopf herumschwirren. Wie viele andere Produktionen musste auch die auf Comics basierende Serie aufgrund der Corona-Krise einen Drehstopp einlegen. Die Konsequenz: Die vierte Staffel endete verfrüht. Was bleibt ist unter anderem die Frage, ob die Figuren Jughead, Betty, Archie, Veronica und Co. wirklich ihren Abschlussball feiern werden. Wer sich schon damit abfinden wollte, dass dieser wichtige Augenblick für die Schülerinnen und Schüler der „Riverdale High“ ausfallen muss, den können wir im Folgenden beruhigen. 

→ Ihr glaubt, alle Fakten & Geheimnisse rund um „Riverdale“ zu kennen? Dann checkt euer Wissen mithilfe des unten stehenden Videos!

Steigen Skeet Ulrich und Marisol Nichols trotz des vorzeitigen Staffelfinales von „Riverdale“ aus? 

„Riverdale“-Schöpfer Roberto Aguirre-Sacasa selbst erklärte gegenüber „TV Line“, dass es in Staffel fünf den ersehnten Abschlussball geben werde. Puh! Da es in den aussstehenden Episoden auch noch das Mysterium um die unheimlichen Videos zu klären gilt, wird vermutlich nicht der viel diskutierte Zeitsprung stattfinden. Doch noch etwas scheint unklar: Wie wird es mitSkeet Ulrichund Marisol Nichols, den Darstellern von FP Jones und Hermoine Lodge weitergehen? Schließlich wollten diese die Show nach Staffel vier eigentlich verlassen. Auch hier können wir Entwarnung geben: Die Stars werden laut Roberto Aguirre-Sacasa zurückkehren! Bis wir das jedoch auf unseren heimischen Bildschirmen sehen können müssen wir uns allerdings wie so oft dieser Tage noch in Geduld üben. 

Das könnte dich auch interessieren:

„it's in TV“-Stars
„it's in TV“-Themen
Mehr zum Thema