Riverdale Endlich ist es soweit: In der vierten Folge der neuen Staffel von „Riverdale“ sehen Fans die Protagonisten Jughead, Archie und Co. erstmals nach einem Zeitsprung von sieben Jahren, sprich, als Erwachsene! Und bevor die Folge auf Netflix erscheint, wurde bereits ein erster Trailer veröffentlicht, der ziemlich vielversprechend ist. Darin zu sehen ist nicht nur Jughead, der anscheinend Schwierigkeiten bei seinem Manuskript hat, sondern auch Archie im Krieg und Betty, die nun beim FBI arbeitet. Alle scheinen mit ganz neuen Problemen zu kämpfen und haben ihre alten Freunde aus „Riverdale“ hinter sich gelassen. Spannend wird auch das Schicksal von Veronica: Sie hat inzwischen geheiratet und küsst einen noch unbekannten Mann. Welches Ereignis die Gruppe wohl wieder in die Stadt mit Pep lockt, wurde noch nicht verraten. Aber eine Sache ist bereits jetzt sicher: Sie treffen auch auf neue Charaktere! Pop Tates Enkelin, Tabitha Tate, kommt in die Stadt. Es heißt, sie sei sehr ehrgeizig und habe den Plan, aus dem beliebten Diner ihres Opas eine Kette zu machen. Auf einem neuen Plakat der Serie ist zudem Schauspielerin Erinn Westbrook zu sehen. Sie wird also mehr als nur eine Nebenrolle in den folgenden Episoden von „Riverdale“ übernehmen. Eine Frage bleibt allerdings offen: Was geschieht mit dem charismatischen älteren Diner-Besitzer Pop? Stirbt er etwa? Und ist sein Tod womöglich der Grund dafür, weshalb die Truppe wieder zusammenkommt? Das erfahren Fans ab dem 11. Februar, denn dann erscheint die neue Folge „Riverdale“ auf Netflix.

 10.02.2021, 11:10 Uhr

Die vierte Folge von Staffel 5 von „Riverdale“ wird spannend, denn erstmals sieht man die Protagonisten Jughead, Betty und Co. nach einem mehrjährigen Zeitsprung. Auch neue Serienfiguren sind dabei, doch gleichzeitig stellen sich Fans auch die Frage, ob einer der beliebten Charaktere der Serie stirbt? Ein erster Trailer zeigt spannende Entwicklungen! Erfahrt im Video alle Details.

Das könnte dich auch interessieren:

„it's in TV“-Themen
Mehr zum Thema