„Riverdale“-Star Madelaine Petsch feiert zwar erst am 18. August ihren 26. Geburtstag, aber schon jetzt konnte sie ihren Ehrentag zelebrieren. Aufgrund der anhaltende Corona-Krise konnte ihr Wiegenfest zwar nicht in großer Runde gefeiert werden, aber dafür hatte ihr Co-Star Camila Mendes, die gleichzeitig auch eine gute Freundin ist, eine tolle Überraschung für die „Cheryl Blossom“-Darstellerin. Sie lud sie auf einen Trip in die Natur mit einem gemieteten Sprinter ein. Auf Instagram zeigte die „Veronica Lodge“-Darstellerin ein cooles Pic von der gelungenen Überraschung und schrieb dazu: „Habe meinen Overall angezogen und überraschte Madelaine mit einem verfrühten Geburtstagsausflug #travelpartner.“ Natürlich freute sich Madelaine total darüber und kommentierte: „Ich bin ein Glückspilz!“ Wie lange die beiden unterwegs waren und wohin es genau ging, haben die Schauspielerinnen noch nicht verraten. Eine tolle Idee, um dem Trubel der Großstadt zu entfliehen und mit seinem Bestie Qualitytime zu verbringen.

 17.08.2020, 11:01 Uhr

Camila Mendes machte ihrer Kollegin, dem „Riverdale“-Star Madelaine Petsch, jetzt eine Überraschung und fuhr mit ihr in einem gemieteten Sprinter weg. Anlass für den Kurztrip ist der anstehende Geburtstag der „Cheryl Blossom“-Darstellerin am 18. August, den die beiden schon jetzt feierten. Die ganze News rund um eure Stars gibt’s natürlich bei uns.

Madelaine Petsch wurde von „Riverdale“-Kollegin Camila Mendes überrascht

Geburtstagsfeiern fallen in diesem ungewöhnlichen Jahr vor dem Hintergrund des Coronavirus wohl oft ein bisschen kleiner aus als gewohnt. Das gilt auch für Stars. „Riverdale“-Rotschopf Madelaine Petsch hat am 18. August Geburtstag, bekam aber bereits einige Tage zuvor eine schicke Überraschung von ihrer Kollegin und Freundin Camila Mendes. Die brünette „Veronica Lodge”-Darstellerin zeigte auf Instagram einen Schnappschuss, auf dem sie mit Madelaine an einem gemieteten Van posiert. Offenbar entführte Camila ihren Co-Star auf einen Girls-Trip, denn sie schrieb zu dem Bild: „Habe meinen Overall angezogen und überraschte Madelaine mit einem verfrühten Geburtstagsausflug #travelpartner.“ Die Ladys haben sich dem Anlass entsprechend in Klamotten geschmissen, die für einen Roadtrip einfach perfekt sind. High Heels zum Beispiel, mit denen sie in „Riverdale“ meist zu sehen sind, wurden erst einmal gegen bequemere Schuhe eingetauscht.

Coole Überraschung vor dem Geburtstag: So freute sich Madelaine Petsch

Die „Cheryl Blossom”-Darstellerin kommentierte das Bild mit den Worten: „Ich bin ein Glückspilz!“ Wohin die beiden „Riverdale“-Schauspielerinnen sich mit dem gemieteten Gefährt aufgemacht haben und wie lange sie so dem Alltag entflohen sind, wurde bisher noch nicht verraten. Aber vielleicht gibt es dazu in Zukunft ja noch mehr zu erfahren. Auf jeden Fall eine tolle Idee von Camila Mendes, mit der sie Madelaine Petsch sicherlich eine große Freude gemacht hat und auf die wir ein bisschen neidisch sind. Denn wer würde sich eine solche Überraschung nicht wünschen?

★ Madelaine Petsch gehört zu den Stars, die offen mit dem Thema „mentale Gesundheit” umgehen. Gegen Ängste hilft bei ihr unter anderem, sportlich aktiv zu sein. Hier im Video erfahrt ihr mehr dazu.

Madelaine Petsch hat in einem neuen Interview verraten, wie sie mit ihren Angstzuständen umgeht. Gegenüber „WWD“ verriet der „Riverdale“-Star, dass sie sich mit Sport am besten zu helfen weiß. „Es geht um den Verstand, den Körper und die Seele. Sport zu machen, spielt eine große Rolle, was meine mentale und emotionale Gesundheit sowie meine physische Gesundheit angeht. Solange man sich wohlfühlt, ist es das Einzige, das für mich zählt. Ich bin niemand, der jeden Tag die Waage checkt oder ins Fitnessstudio geht, um anders oder dünner auszusehen. Was mich angeht, geht es darum, wie ich mich selbst fühle und wie es mir bei meiner mentalen Gesundheit und gegen meine Ängste hilft“, verriet die 25-Jährige. Zum Thema Sport gab es kürzlich auch zu vermelden, dass die „Cheryl Blossom“-Darstellerin sich für eine Sportbekleidungskollektion mit „Fabletics“ zusammengetan hat. Im Zuge dessen verriet sie gegenüber „WWD“, dass sie alle kreativen Freiheiten hatte. „Manchmal, wenn man mit Unternehmen zusammenarbeitet, weiß man nicht, ob sie erwarten, dass du nur deinen Namen auf etwas packst, was sie gemacht haben. Man weiß es eben nie bei einem Markendeal. Deshalb war ich glücklich zu hören, dass ich so viel Input geben konnte, wie ich wollte. Und ich wollte den gesamten Input geben“, verriet sie.

Das könnte dich auch interessieren:

„it's in TV“-Stars
„it's in TV“-Themen
Mehr zum Thema