Riverdale Am 12. August geht es hierzulande wieder los mit der zweiten Hälfte der fünften Staffel „Riverdale“ auf Netflix. Schon jetzt wurde ein erster Einblick in die neuen Folgen veröffentlicht. Der Trailer beantwortet aber nicht die Fragen, die in den Köpfen der Fans schwirren, sondern wirft noch mehr auf. So sieht man Veronica beim Knutschen, Hiram Lodge erschießt jemanden und auch das Geheimnis um Jughead ist nicht gelöst. Er war am Ende der letzten Folge verschwunden. Zudem versucht Veronica anscheinend, Reggie wieder auf die Seite der Guten und weg von den fiesen Machenschaften von Hiram Lodge zu bringen. Cheryl ist derweil anscheinend noch mit Minerva zusammen und macht mit ihrer Mutter Penelope gemeinsame Sache. Doch was passiert mit Betty? Gibt es ein Comeback ihrer dunklen Seite, die sie immer wieder versucht, zu unterdrücken? Der Trailer deutet an, dass Betty jemanden ermorden könnte. So sagt ihre Mutter Alice: „Warum tötest du ihn nicht einfach Betty? Töte dieses Monster!“ Wen sie damit wohl meint? Fans können sich zudem über ein Comeback der einstigen Schülerband „Josie und die Pussycats“ freuen. Außerdem ist das Baby von Toni Topaz endlich zur Welt gekommen und es sieht sogar so aus, als gäbe es bald auch wieder eine Musical-Folge. Keine Frage, die nächsten Folgen „Riverdale“ haben es mal wieder in sich. Ab dem 12. August gibt es dann wieder wöchentlich eine neue Folge auf Netflix zu sehen.

 28.07.2021, 14:46 Uhr

Die nächsten Folgen „Riverdale“ kommen ab dem 12. August wieder auf Netflix. Fans warten schon sehnsüchtig auf die zweite Hälfte von Staffel 5 und ein neuer Trailer verriet schon ein paar Details. Ein Schock für die Anhänger der Serie: Wird ein Serienstar etwa zur Mörderin? Erfahrt mehr bei uns.  

Erster Einblick in neue Folgen: So geht es bei „Riverdale” weiter

Die Zeit ohne „Riverdale”-Nachschub geht ihrem Ende entgegen. Hierzulande beginnt die zweite Hälfte der fünften Staffel am 12. August auf Netflix. Für alle, die auf den Termin hinfiebern, gab es nun einen ersten Einblick in die neuen Folgen in Form eines Trailers. Wie wir es von der Mystery-Serie kennen, passiert in dem Clip eine ganze Menge und auf vieles davon kann sich der Zuschauer erst einmal keinen Reim machen. Dabei hatten die Fans eine Menge Fragen vor dem Mid-Season-Break, die durch den Trailer allerdings nicht beantwortet werden. Dauer-Bösewicht Hiram Lodge schießt auf jemanden und seine Tochter Veronica versucht dem Anschein nach, Reggie Mantle, der zuletzt Hiram unterstützte, wieder auf die Seite der Guten zu bewegen. Cheryl Blossom, die von Madelaine Petsch verkörpert wird, hat sich mit ihrer Mutter Penelope zusammengetan und verfolgt offenbar einen mysteriösen Plan. Aber was ist beispielsweise mit Jughead, gespielt von Cole Sprouse, der am Ende der letzten Folge verschwand? Wird das Rätsel um Bettys Schwester Polly gelöst?

Kommt Bettys dunkle Seite erneut zum Vorschein?

Apropos Polly: Lili Reinharts Serienfigur Betty Cooper, die in der letzten Episode vor der Pause weiter ihre Schwester suchte, hat einen prominenten Auftritt im Trailer und der gibt Hinweise darauf, dass die dunkle Seite des FBI-Trainees wieder zum Vorschein kommen könnte. Die Blondine schnappt sich eine Kettensäge und ihre Mutter Alice ist zu hören, die sagt: „Warum tötest du ihn nicht einfach Betty? Töte dieses Monster!“  Wer damit gemeint sein könnte, bleibt zunächst offen. Hinweise gibt es derweil auf ein Wiedersehen mit der einstigen Schulband „Josie und die Pussycats“ und eine erste Begegnung mit dem Baby von Toni Topaz. Ab dem 12. August wird wieder wöchentlich eine neue Folge auf Netflix zu sehen sein!

⇒ Auch der Starttermin für die sechste Staffel von „Riverdale” ist derweil schon bekannt. Im unten stehenden Video erfahrt ihr Genaueres.

Riverdale Fans von „Riverdale“ werden schon seit Monaten auf die Folter gespannt. Die Serie befindet sich nach der Hälfte von Staffel 5 in der Pause und wer die Episoden geschaut hat, weiß, dass vor allem Jughead für eine spannende und offene letzte Folge sorgte. Doch bis man wieder wöchentlich neue Episoden auf Netflix schauen kann, vergehen noch ein paar Wochen. In den USA wird die nächste Episode erst am 11. August ausgestrahlt. In Deutschland erscheint sie wie gewohnt einen Tag später auf Netflix. Doch wann gibt es die sechste Staffel zu sehen? Da der Dreh sich wegen der Corona-Pandemie um einige Zeit nach hinten verschob, wird die Verzögerung auch die nächste Staffel betreffen. Damit Fans aber so früh wie möglich neue Inhalte über Jughead, Archie, Betty und Co. bekommen, soll es fünf Special-Folgen geben. Und der Start der Ausstrahlung wurde nun auch endlich bekannt gegeben: Ab dem 16. November 2021 ist es in den USA soweit, hierzulande gibt es die erste Special-Folge am 17. November auf Netflix zu sehen. Doch nach fünf Folgen soll auch da wieder erstmal Schluss sein, heißt es. Was genau in den besonderen Episoden von „Riverdale“ passieren wird, das ist bislang nicht bekannt, aber mit Sicherheit werden in den nächsten Monaten ein paar Details bekannt gegeben.

Das könnte dich auch interessieren:

„it's in TV“-Themen
Mehr zum Thema