Serien Finale 2 In den vergangenen Jahren ist die Welt der Serien immer vielfältiger geworden und jegliches Genre wird inzwischen perfekt abgedeckt. Stundenlang sitzt man gebannt vor dem Fernseher und taucht in eine andere Welt ein. Doch manchmal nehmen die Stunden der guten Unterhaltung ein jähes Ende, wenn es zum Finale der Serie kommt. Das kann nämlich offenbar auch ziemlich in die Hose gehen, wie einige Erfolgsproduktionen bereits zeigten. Unter anderem waren viele Fans von Zach Braffs Hit „Scrubs“ enttäuscht, da es in der neunten und letzten Staffel große Veränderungen bei der Besetzung und Kulisse gab. Vom Original ist nicht viel übrig geblieben! Bei „Two and a Half Men“ kam es auch zu Veränderungen, nachdem der Star der Show, Charlie Sheen, gefeuert wurde. Ashton Kutcher stieß zum Cast dazu, doch die Serie entwickelte durch das Fehlen der Kultfigur Charlie Harper nicht mehr den Witz, für den Fans die Sitcom liebten. So war auch das Ende leider nicht sehr vielversprechend. Fans von „Gilmore Girls“ liebten den verbalen Schlagabtausch von Rory und Lorelai Gilmore. Doch Netflix versuchte nach dem eigentlichen Serien-Aus im Jahr 2007, sie neun Jahre später wiederzubeleben. So entwickelte man vier Folgen mit einer Länge von 90 Minuten, die ein Jahr im Leben von Mutter und Tochter zeigten. Obwohl es ein Wiedersehen mit den meisten Charakteren gab, fehlten am Ende leider der Charme und die Spritzigkeit. Auch Charakterentwicklungen waren teilweise nicht nachvollziehbar. Ein gutes Beispiel für ein gelungenes Serienfinale gibt es aber auch noch: Wer erinnert sich nicht gerne an die letzte Folge „Friends“ zurück? Damals zogen die Freunde zwar aus dem legendären Appartement in Manhattan aus und starteten allesamt ein neues Kapitel, doch das bittersüße Ende kam genau zum rechten Zeitpunkt und hinterließ ein warmes Gefühl im Inneren eines jeden Fans. Wie schön!

 05.04.2021, 09:00 Uhr

Einige Serien finden zum richtigen Zeitpunkt ihr Ende, andere wiederum verpassen dieses oder müssen plötzlich zu schnell enden. Das kommt bei Fans nicht gut an! Doch wo bekamen Fans ein echt schlechtes Finale serviert? Wir nehmen Serienhits wie „Gilmore Girls“, „Scrubs“ oder auch „Friends“ genau unter die Lupe. Erfahrt hier mehr!

Das könnte dich auch interessieren:

„it's in TV“-Stars
„it's in TV“-Themen
Mehr zum Thema