Ex-„Sturm der Liebe”-Star Paulina Hobratschk: So geht es für sie nach dem Serien-Ausstieg weiter
 10.12.2019, 16:55 Uhr

In der Rolle der Valentina Saalfeld nahm Paulina Hobratschk fast zwei Jahre lang die „Sturm der Liebe”-Fans mit auf ihre abenteuerlichen Erlebnisse am Fürstenhof. Jetzt ist die Zeit im Cast der ARD-Telenovela für die 21-Jährige Schauspielerin vorbei. In Interviews sprach sie jetzt über ihre weiteren Pläne. Mehr zu ihrem Serien-Ausstieg erfahrt ihr hier!

Nach Tränen-Abschied vom „Sturm der Liebe”: Paulina Hobratschk schaut nach vorn und macht Pläne

Erst vor ein paar Tagen verabschiedete sich Paulina von ihren Kollegen am SdL-Set und postete ein emotionales Dankeschön auf ihrem Instagram-Account. Ihre Serienfigur Valentina zieht zusammen mit dem von Lukas Schmidt verkörperten Fabien um ins weit entfernte Leipzig, weil Valentinas Freund dort ein Stipendium an der Musikhochschule erhalten hat. Ein Abschied, den einige Fans sehr bedauerten, wie in den Kommentaren zu ihrem Abschieds-Post deutlich wurde. So äußerte sich zum Beispiel dieser Nutzer: „Wir hoffen doch alle, dass du irgendwann mal wieder in der Serie auftauchst.” Ganz ausgeschlossen ist das sicherlich nicht, aber jetzt hat Paulina Hobratschk erst einmal ein bisschen mehr Freizeit, wie sie im Interview gegenüber „Promiflash” verriet: Statt fast jeden Tag zu drehen, könne sie öfter Freunde treffen oder Zeit mit ihren Hobbys verbringen.

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Ein Beitrag geteilt von Paulina Hobratschk (@pow.lina.h) am

Paulina Hobratschk wünscht sich neue Rollen nach ihrem „Sturm der Liebe”-Ausstieg

Bei der Schauspielerei will die 21-Jährige jedenfalls bleiben. „Ich habe eine neue Agentur und freue mich darauf, in neue Rollen schlüpfen zu können”, wird die junge Schauspielerin von „Promiflash” zitiert. Ob Paulina Hobratschk schon Projekte in Aussicht hat, ist noch nicht bekannt. Wir können aber davon ausgehen, dass viele SdL-Fans gespannt verfolgen werden, was ihre einstige Valentina Saalfeld als nächstes macht. Während Paulina sich auf neue Herausforderungen vorbereitet, geht es am Fürstenhof mit Liebeleien und Intrigen wie gewohnt weiter. Zwei Neuzugänge und ein Rückkehrer wollen SdL aufmischen. In den „Sturm der Liebe” geht es montags bis freitags ab 15:10 Uhr im Ersten. 

Das könnte dich auch interessieren:

„it's in TV“-Themen
Mehr zum Thema