Fans von "Sturm der Liebe" müssen jetzt stark sein: Sandro Kirtzel alias Paul Lindbergh ist ausgestiegen!
 05.10.2020, 13:59 Uhr

Der nächste Abschied bei der beliebten ARD-Vorabendserie "Sturm der Liebe" steht an und die eingefleischten Fans werden vermutlich sehr traurig sein darüber: Profirennradfahrer Paul Lindbergh, der in der Show von Sando Kirtzel gespielt wird, verlässt den Fürstenhof. Mehr dazu erfahrt ihr hier.

Serien-Aus bei "Sturm der Liebe": Sandro Kirtzel kehrt dem Fürstenhof den Rücken zu!

Sandro Kirtzel ist aus der beliebten Vorabendserie "Sturm der Liebe", die in der ARD zu sehen ist, ausgestiegen! Das bedeutet, dass der "Fürstenhof"-Liebling bereits am 02. Oktober zum letzten Mal als Paul Lindbergh in der Telenovela zu sehen war. Mit Michelle, die von Barbro Viefhaus gespielt wird, hat er Bichlheim verlassen, um in München die Praxis von Michael, der wiederum von Erich Altenkopf verkörpert wird, zu übernehmen. Damit markiert das Serien-Ende von Sandro Kirtzel einen weiteren Schock für die "Sturm der Liebe"-Fans! Auf Instagram äußerte sich der 30-jährige Schauspieler nun zu seinem Ausstieg und nahm den treuen Anhängern jegliche Hoffnung, dass es sich bei den Neuigkeiten doch um Falschmeldungen handeln könnte. Er bestätigte nämlich, definitiv ausgestiegen zu sein. Die Entscheidung, dass Sando Kirtzel gehen muss, wurde gemeinsam als Team gefällt: "Wir haben uns alle zusammengesetzt und Revue passieren lassen, was passiert ist", führte er auf seinem Social-Media-Kanal aus.

Entscheidung über Sandro Kirtzels Ausstieg bei "Sturm der Liebe" verlief einvernehmlich

Dem Schauspieler Sandro Kirtzel, der 2017 das erste Mal in die Rolle des Peter Lindberghs schlüpfte, war es wichtig, dass die Entscheidung über einen möglichen Ausstieg bei "Sturm der Liebe" stets einvernehmlich verläuft. Der ARD-Telenovela habe er viel zu verdanken, wie er ebenfalls auf seinem Instagram-Profil verlauten ließ: "Ich durfte mich hier ausprobieren und freispielen, auf diesem riesigen Spielplatz mit einer professionellen Produktion und tollen, erfahrenen Kollegen." Es sei allerdings die Zeit gekommen, etwas Neues auszuprobieren. Vor allem im Bereich Theater sieht Sandro Kirtzel sich. Eine Rückkehr zum Fürstenhof schließt der 30-Jährige aber nicht aus. Dass sein Charakter Paul Lindbergh eines Tages den Weg zurück nach Bichlheim findet, ist also nicht komplett unwahrscheinlich. Wir sind gespannt, wie es bei "Sturm der Liebe" weitergeht und drücken auch Sandro Kirtzel die Daumen.

Mehr News rund um "Sturm der Liebe" gibt's hier!

„it's in TV“-Themen
Mehr zum Thema