„Sonic the Hedgehog“: Können wir DANN mit Teil zwei rechnen?

„Sonic the Hedgehog“:
Regina Fürst
 24.07.2020, 15:13 Uhr

Aha! Wird an diesem Datum also das Abenteuer um Sonic und vielleicht auch seinen menschlichen Begleiter Tom Wachowski, gespielt von James Marsden, weitergehen? Wie Ben Schwartz, der den blauen Igel in der Originalfassung spricht, nun auf Twitter zwitscherte, steht fest, wann Teil zwei von „Sonic the Hedgehog“ in den Kinos startet. Details zur Fortsetzung erfahrt ihr hier!

„Sonic 2“ im Anmarsch? Es dauert wohl noch, bis es für den blauen Igel weitergeht

Da scheint jemand mächtig stolz zu sein! Sonic-Sprecher Ben Schwartz verkündet in Kombination mit einem kurzen Clip auf Twitter, wann die mit Spannung erwartete Fortsetzung erscheinen wird. Die Antwort: SONIC 2 KOMMT OFFIZIELL AM 4/8/22 IN DIE KINOS!!!“ Dies entspricht dem 08. April 2022. „ComicBook“ berichtet, dass auch Paramount selbst dieses Datum bekannt gegeben hat. Damit würde der Nachfolger etwa zwei Jahre nach dem ersten Teil erscheinen. Seiner offensichtlichen Freude zufolge darf man sich wohl wieder auf Ben Schwartz als Stimme des blauen SEGA-Igels einstellen. Und wie steht es um Julien Bam, der ihn bekanntermaßen in der deutschen Fassung von „Sonic the Hedgehog“ vertont hat?

Deutsche Sonic-Stimme: Wird Julien Bam im zweiten Teil mit von der Partie sein?

Ein deutscher Kinostart scheint, wie auch die Frage um Julien Bams Mitwirken, noch nicht bekannt gemacht worden zu sein. Der Netz-Star hat nicht nur seine Tanzschule „Bamschool“ geschlossen, sondern trat zuletzt auch in seinem Internetwirken kürzer. Eine Entscheidung, die er offenbar nicht bereut. So erklärte er vor Kurzem in einem Insta-Post: „Auch wenn ich den Rausch, Hype und das Chaos unserer kranken wöchentlichen Projekte der letzten Jahre etwas vermisse, würde ich sie nicht mehr zurück haben wollen. Da ich endlich gelernt habe, Zeit zu schätzen. Dieses Jahr habe ich mich von vielen Menschen und Dingen getrennt, die irgendwann nicht mehr in mein Leben passten. Anfangs schwierig, mittlerweile das Richtige.“ Ob er seine neu gewonnene Zeit auch Sonic widmen wird? Wir bleiben für euch dran!

→ Während James Marsden sich Sonic anschloss, versuchte Jim Carrey den Igel als teuflischer Mr. Robotnik zu bekämpfen. Ein Interview mit dem Schauspieler findet ihr im unten stehenden Video! 

Jim Carrey Jim Carrey spielt in "Sonic the Hedgehog" den Bösewicht Dr. Robotnik. Und wie schon in vielen legendären Rollen des Hollywood-Stars konnte er auch dem skurrilen Widersacher in der Leinwandadaption der beliebten Videospielreihe seine ganz persönliche Note geben. Im Interview verieet uns Jim Carrey nun, was ihm an seinem Charakter besonders Spaß gemacht hat: "Es macht Spaß, absurd zu sein und böse und all das, wenn man gleichzeitig ein Lächeln im Herzen hat. Ein bisschen wie der ‚Grinch‘. Das hätte ein gruseliger Film werden können, wenn ich so ein gemeiner Typ gewesen wäre. Aber hier bin das einfach ich, der Blödsinn macht und spielt." Besonders diese bösen und dennoch witzigen Figuren spielt der 58-Jährige am liebsten, wie er gestand und das Talent dafür hat er definitiv! Wenn es jedoch um das Videospiel "Sonic" geht, muss sich Jim Carrey beim Zocken ganz klar seinem Enkel geschlagen geben. Dabei rutschte ihm bereits das ein oder andere Schimpfwort raus: "Ja, ich sage ab und an ein böses Wort und ich tue Geld in die Fluch-Kasse. Er sagt: ‚Wenn ich zehn werde, musst du bezahlen.‘ Ich glaube, ich schulde ihm bis jetzt 500 Dollar." Ups! Alle Fans des Schauspielers können sich jedoch auf Jim Carrey in "Sonic the Hedgehog" freuen, der am 13. Februar in die Kinos kommt.

Das könnte dich auch interessieren: