"Die Höhle der Löwen": So früh startet die neue Staffel
 30.01.2020, 14:42 Uhr

Die Jagdsaison auf die besten Deals beginnt früher als gedacht! Bereits am 10. März 2020 kehren die Investoren aus "Die Höhle der Löwen" zurück und legen sich wieder auf die Pirsch. Aber wer ist überhaupt mit von der Partie? Und welche Start-ups versuchen die Ideen-hungrigen Raubtiere von sich zu überzeugen? Alle rund um DHDL erfahrt ihr hier.

Wer kann die Löwen überzeugen? DHDL startet im März mit sechs neuen Folgen auf VOX

Sich gut präsentieren und argumentieren müssen die Kandidatinnen und Kandidaten der inzwischen siebten "Die Höhle der Löwen"-Staffel vor Judith Williams, Carsten Maschmeyer, Dagmar Wöhrl, Frank Thelen, Georg Kofler, Ralf Dümmel sowie Nils Glagau. Ein paar spannende Start-ups stellte VOX im Zuge der Staffel-Verkündung bereits vor. So wollen beispielsweise Bianca Berk und Dr. Jörg Köhle alias "bruXane" mit einer Zahnschiene überzeugen, "die die Zähne schützen und die Knirsch-Aktivität reduzieren soll". Folgesymptome wie Kopf- oder Nackenschmerzen können mithilfe von "bruXane" wohl gelindert werden oder ganz der Vergangenheit angehören. Doch das hat seinen Preis: Für 10 Prozent der Unternehmensanteile fordern sie eine Million Euro. Ob da ein Löwe zuschnappen wird?

Gewusst? "Die Höhle der Löwen" ist"die erfolgreichste Prime-Eigenproduktion" des Senders

Aber unter anderem auch eine Tofu-Alternative und Schienbeinschoner wollen den Markt revolutionieren. Das könnte spannend werden! Die vergangenen Staffeln dürften VOX jedenfalls darin bestätigt haben, mit dem Format weiterzumachen. Schließlich handelt es sich hierbei laut des Senders, um "die erfolgreichste Primetime-Eigenproduktion in unserer Geschichte". Die sechs neuen Episoden gibt's ab dem 10. März 2020 immer dienstags um 20.15 Uhr auf VOX zu sehen oder bei TVNOW

✖ Was ist echt bei "Die Höhle der Löwen"? Im Interview mit uns hat sich Ralf Dümmel zu den Fake-Vorwürfen geäußert! Was er zu sagen hatte, das erfahrt ihr im unten stehenden Video. ✖

Mensch, das ging aber mal wieder fix! Nach 12 neuen Folgen der Gründershow "Die Höhle der Löwen" ist die fünfte Staffel jetzt schon wieder vorbei. Auch für Investor Ralf Dümmel verging die Zeit wie im Flug: "Nach 12 intensiven Wochen wird sich der nächste Dienstag auf jeden Fall erst einmal seltsam anfühlen." Sicherlich auch für einige Zuschauer, die Woche für Woche mitfieberten, wer in der Sendung einen Deal bekommt oder leer ausgeht. Doch die fünfte Staffel von "DHDL" ist nicht spurlos an dem 51-Jährigen vorbeigegangen. Diesmal waren die "Löwen" deutlich bissiger, erklärte er lachend: "Aber das hat nur gezeigt, wie sehr die Löwen für die Investments kämpfen. Zum Kämpfen gehören auch mal Kratzer und die haben wir diese Staffel alle abbekommen oder auch mal verteilt." Doch auch diesmal mussten sich die Investoren rund um Ralf Dümmel mit Fake-Vorwürfen auseinandersetzen - unter anderem wegen im Nachhinein geplatzter Deals. Für uns zog der "Löwe", der bereits zum dritten Mal in der Erfolgsshow dabei war, Bilanz: "Von 19 in dieser Staffel gemachten Deals ist bisher nur einer geplatzt. Es kann aber natürlich immer mal vorkommen, dass ein Deal am Ende nicht zustande kommt. Mir persönlich tut das auch immer leid, denn ich möchte immer zu meinem Wort stehen können und versuche dann trotzdem in irgend-einer Form zu unterstützen, wenn möglich." Gute Nachrichten hat er abschließend noch für alle Fans, die hoffen, dass Ralf Dümmel auch in der sechsten Staffel mit von der Partie ist: "VOX hat es gerade bekannt gegeben, ich werde auch in der nächsten Staffel wieder als ‚Löwe‘ dabei sein dürfen. Das freut mich natürlich sehr!" Und uns erst, Herr Dümmel!

Das könnte dich auch interessieren: