Nachdem Helene Fischer bereits ankündigte, sich eine Pause zu gönnen, beschäftigt viele Fans und natürlich auch die Medien immer noch ihre neue Beziehung zu Akrobat Thomas Seitel. Der 33-Jährige stammt aus der kleinen hessischen Gemeinde Eggertshausen, wo sein Papa Günter jetzt der Lokalzeitung „Darmstädter Echo“ ein Interview gab. Die Turnerfamilie ist hier bekannt wie ein bunter Hund, Thomas holte bereits unzählige Hessenmeistertitel im Turnen. Doch sein jetziger Bekanntheitsgrad kann das locker toppen. Gegenüber dem ECHO erklärte der Papa des neuen Freundes von Helene Fischer jetzt, dass Thomas nun zwei Jahre mit dem Schlagerstar auf Tour war: „Das ist eine lange Zeit und dann ist das halt so.“ Auch dass die beiden ein Paar sind, bestätigte er. Zudem soll bei der Familie in Eggertshausen das Telefon momentan nicht mehr still stehen. Zudem habe Thomas zu seinem Vater Günter nur gesagt: „Papa, Du kannst Dir gar nicht vorstellen, was alles los war.“ Und sicherlich auch nicht, was noch los sein wird. Denn nachdem sich sowohl Helene von ihrem Langzeit-Freund Florian Silbereisen trennte und auch Thomas mit seiner Verlobten Schluss machte, wird es künftig bestimmt noch Einiges über dieses neue Pärchen zu berichten geben. Übrigens: Inzwischen äußerte sich bereits sogar der Bürgermeister der Gemeinde, Carsten Helfmann, zu der neuen Beziehung von Thomas Seitel und Schlagerikone Helene Fischer. Er erklärte:„Das macht in so einem kleinen Ort natürlich schnell die Runde.“ Und sicherlich nicht nur da…

 16.01.2019, 00:00 Uhr

Helene Fischer und Florian Silbereisen sind kein Paar mehr und die Schlagerikone hat mit Thomas Seitel sogar bereits einen neuen Freund. Das wissen wir! Wie turbulent diese Zeit auch für die Familie des Akrobaten war, hat sein Vater jetzt im Interview mit dem „Darmstädter Echo“ verraten. Mehr gibt’s hier!

Das könnte dich auch interessieren: