Der beliebte Star der Sitcom „Full House“, Bob Saget, ist tot. Der Schauspieler wurde leblos in einem Hotelzimmer in Florida aufgefunden. In der Nacht von Samstag auf Sonntag wurde die Nachricht publik gemacht. Die Todesursache ist bislang nicht bekannt. Es heißt jedoch, dass Ermittler einen kriminellen Hintergrund und Drogenkonsum des 65-Jährigen ausschließen. Am Abend zuvor trat der Schauspieler noch mit seinem Bühnenprogramm auf und bedankte sich über Instagram bei seinem Publikum. In den 1980er und 1990-Jahren wurde er mit der Sitcom „Full House“ als Danny Tanner berühmt. In seine Paraderolle schlüpfte er erneut für die Netflix-Produktion „Fuller House“ aus dem Jahr 2016. Sein einstiger Co-Star John Stamos schrieb zum plötzlichen Tod seines Freundes: „Ich bin gebrochen. Ich bin am Boden zerstört. Ich stehe völlig unter Schock. Ich werde nie wieder einen Freund wie ihn haben. Ich liebe dich so sehr, Bobby.“ Die „Full House“-Stars Mary-Kate und Ashley Olsen ließen gegenüber „People“ verlauten: „Bob war der liebevollste, mitfühlendste und großzügigste Mann. Wir sind tieftraurig, dass er nicht länger bei uns ist, aber wir wissen, dass er weiterhin an unserer Seite sein wird, um uns so freundlich zu leiten, wie er es immer tat.“

 10.01.2022, 13:47 Uhr

Fans von Bob Saget kannten den Schauspieler aus seiner Rolle als Danny Tanner in „Full House“. Der Schauspieler starb überraschend am Wochenende. Seine Co-Stars John Stamos sowie Mary-Kate und Ashley Olsen meldeten sich nun zu Wort. Mehr dazu gibt es hier.

Das könnte dich auch interessieren:

„it's in TV“-Stars
„it's in TV“-Themen
Mehr zum Thema