"Hochzeit auf den ersten Blick": Im November gibt es Herzklopfen zur Prime Time!
 24.09.2020, 13:00 Uhr

Es ist eine deutsche TV-Sensation: Auf SAT.1 werden sich ab November Singles, die sich noch nie zuvor gesehen haben, zur Prime Time, also um 20:15 Uh,  live im Fernsehen das Ja-Wort geben. Verrückt oder? Alles was du dazu wissen musst, gibt es hier! 

Ab November Herzklopfen live mit "Hochzeit auf den ersten Blick"

Heiraten obwohl man sich eigentlich noch gar nicht kennt? Das gibt es tatsächlich und findet in Form eines SAT.1-Formats namens "Hochzeit auf den ersten Blick" statt! Vor ganz Deutschland geben sich dann Singles, die sich zuvor noch nie begegnet sind, das Ja-Wort im Fernsehen. Und bald ist es wieder soweit: Am Mittwoch, den 4. November, strahlt der TV-Sender SAT.1 die erste Folge der neuen Staffel aus. Dieses Mal sogar mit Live-Hochzeit zur Prime-Time! Wenn das frisch getraute Ehepaar rechtsgültig verheiratet ist, folgen die Feierlichkeiten und die lang ersehnte Hochzeitsreise - wie eben auch bei normalen Paaren, die zuvor einige Zeit zusammen waren. Mit der Ausnahme, dass das intensive Kennenlernen in die Flitterwochen verlegt wurde. In insgesamt acht Episoden wagen 12 Singles den Schritt vor den Traualtar und für die Zuschauer und Fans der Sendung heißt es dann mitzittern. Denn es kann durchaus passieren, dass jemand kalte Füße bekommt und sich schlussendlich dagegen entscheidet, mit dem neuen Partner verheiratet zu bleiben. Aber haben die Singles in der Sendung überhaupt eine Chance, wirklich den richtigen Partner zu finden?

Alle TV & Kino Nachrichten hier verfolgen!

Bei "Hochzeit auf den ersten Blick" werden die Singles vorher genau unter die Lupe genommen

Ja, im Prinzip schon, denn ein Team aus Liebes-Spezialisten trifft vor der Sendung eine Vorauswahl. Weil die Wissenschaft involviert ist, ist das Experiment zwar nicht mehr ganz so romantisch, kann aber eher garantieren, dass am Altar auch wirklich Mr. Right oder die Traumfrau stehen. Psychoanalytikerin Dr. Sandra Köhldorfer, Paar- und Sexualtherapeutin Beate Quinn und Diplompsychologe Markus Ernst haben die Aufgabe, die Beziehungspersönlichkeiten der Teilnehmer im Vorfeld zu analysieren und zu bewerten. Auf Basis zahlreicher Test und bestimmter Auswahlverfahren wird dann am Ende eine Entscheidung darüber gefällt, wer sich beim Standesamt gegenüber steht und vielleicht sogar traut. Das Experten-Trio steht den Paaren dann mehrere Wochen - bis zur endgültigen Entscheidung - bei, um eine mögliche Zukunft als Mann und Frau zu gewährleisten. Die vergangenen Staffeln von "Hochzeit auf den ersten Blick" kamen bei den Zuschauern sehr gut an und wir sind natürlich jetzt schon ganz gespannt auf die siebte Staffel der Hochzeitsshow im November. 

Das könnte dich auch interessieren: