Luca Hänni und die Profitänzerin Christina Luft sind für zahlreiche „Let’s Dance“-Fans das Traumpaar der aktuellen Staffel. Viele Anhänger wittern zwischen den beiden nicht nur eine Beziehung auf professioneller Ebene, sondern auch eine intime. Obwohl in letzter Zeit zwischen dem vermeintlichen Paar immer wieder die Fetzen flogen, schafften sie es, sich am Ende wieder zusammenzuraufen. Doch jetzt gaben die beiden bekannt, dass die Beziehung zwischen ihnen nur gespielt ist! In einem „Exclusiv Spezial“ mit Frauke Ludowig kommentierten die beiden ihren Beziehungsstatus. So verriet Luca unter anderem über den Stirnkuss am Ende der letzten „Let’s Dance“-Performance: „Wir mussten da natürlich was Schönes zeigen und das hat Spaß gemacht.“ Auch Christina meldete sich zum Wunsch vieler Fans zu Wort und musste ihre Anhängerschaft leider enttäuschen: „Ich glaube, alle wünschen sich das unheimlich gern, wir haben uns auch gern. Aber im Moment belassen wir es bei der Rumba.“ Apropos Rumba: Die Jury war von der letzten Perfomance der beiden begeistert und so gab es 28 Punkte für das Tanzpaar sowie das Ticket in die nächste Runde am kommenden Freitag bei „Let’s Dance“.

 20.04.2020, 10:44 Uhr

Luca Hänni und Christina Luft sind für viele das Traumpaar in der aktuellen Staffel von „Let’s Dance“. Das Zusammenspiel der beiden ist hervorragend. Nicht ohne Grund witterten viele Anhänger bereits, dass es zwischen den beiden auch privat knistern muss. Doch jetzt sprach das Tanzpaar Klartext und gab bekannt, dass ihre Beziehung nur gespielt ist. Wollen sie sich mit dieser Taktik in Sachen Romantik etwa den Sieg bei „Let’s Dance“ holen? Alle weiteren Infos gibt’s hier.

Die aktuellen Folgen von „Let’s Dance“ gibt’s auch auf www.tvnow.de zu sehen.

Nach der romantischen Rumba: Was geht wirklich zwischen Luca Hänni & seiner „Let's Dance“-Partnerin?

Okay, ihr beiden: Was läuft da wirklich? Die Gerüchte um eine mögliche Beziehung zwischen Luca Hänni und Tanzpartnerin Christina Luft reißen einfach nicht ab! Auch in der vergangenen „Let's Dance“-Folge nach der Osterpause, schien während der Performance des Paares ein Knistern in der Luft zu liegen. Am Ende wurde die romantische Rumba mit satten 28 Punkten belohnt. Dass während des Trainings die Fetzen flogen, davon war in der Show allerdings nichts mehr zu sehen. 

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Ein Beitrag geteilt von Luca Hänni (@lucahaenni1) am

Frauke Ludowig hakte im Interview bei den vermeintlichen Lovebirds Luca Hänni & Christina Luft nach

Zwar wurden die Auseinandersetzungen in einem Einspieler vor ihrem Tanz gezeigt, jedoch dürfte man dies schnell vergessen haben, da der Schweizer der schönen Profitänzerin am Ende ihrer Darbietung einen innigen Kuss auf die Stirn drückte. Kein Wunder, dass Frauke Ludowig in einem „Exclusiv Spezial“ hierzu nochmal nachhakte. „Wir mussten natürlich da was Schönes zeigen und hat Spaß gemacht auf jeden Fall“, erklärte sich der DSDS-Sieger von 2012. Auch Christina äußerte sich gegenüber den Nachfragen Ludowigs: „Ich glaube, alle wünschen sich das unheimlich gern, ich glaube, wir haben uns auch unheimlich gern. Aber im Moment belassen wir es bei der Rumba und das können wir gut.“ Was nicht ist, kann ja bekanntlich noch werden. Und wer weiß, ob diese Zwei bis Ende der laufenden Staffel ja nicht nur die gemeinsamen Tänze bei „Let's Dance“, sondern auch eine gemeinsame Zukunft miteinander teilen. 

→ Freie Bahn hätte Christina offenbar. Schließlich machte der Sänger erst kürzlich bekannt, dass er sich von seiner Freundin getrennt hat. Alle Details erfahrt ihr im unten stehenden Video! ♥

Das könnte dich auch interessieren:

„it's in TV“-Stars
„it's in TV“-Themen
Mehr zum Thema