„Let’s Dance“-Jurorin Motsi Mabuse ist seit Jahren Teil der Sendung, doch was viele von ihr nicht wissen: Sie ist ein riesiger Fan von Tattoos. Sie selbst hat sogar schon so viele, dass sie komplett den Überblick verloren hat. „Über zehn auf jeden Fall. Vielleicht zwölf?“, verriet sie im Interview mit RTL. Deshalb damit aufhören, möchte sie aber absolut nicht, wie sei weiter erklärte: „Ich habe Lust, mir wieder was Neues zu tätowieren, aber das geht ja gerade nicht. Dadurch habe ich aber ein bisschen mehr Zeit zum Überlegen.“ Es soll aber etwas Geschriebenes sein und Schriftarten habe Motsi dafür auch schon im Kopf. Was ihre bereits bestehenden Tattoos angeht, plauderte sie zumindest ein wenig aus dem Nähkästchen. Und so verriet sie, dass das kleine „E“ mit einem Herzen an ihrem Handgelenk natürlich für ihren Mann Evgenij Voznyuk steht. Zudem zeigte sie RTL gegenüber noch ein weiteres, verschnörkeltes Linien-Tattoo, welches sie daran erinnern soll, die Ruhe selbst zu sein. Spannend, was Motsi Mabuse da bereits auf ihrer Haut hat. Was wohl noch hinzukommt?!

 02.05.2020, 09:00 Uhr

Wer hätte das gedacht? Motsi Mabuse, bekannt als schöne „Let’s Dance“-Jurorin, hat RTL gegenüber verraten, dass sie tätowiert ist. Mehr als zehn Motive sollen bereits ihren Körper zieren und es sollen schon bald noch mehr hinzukommen. Über zwei davon sprach sie bereits im Detail! Was sie bedeuten, erfahrt ihr hier. +++ „Let’s Dance“ gibt’s auch auf www.tvnow.de zu sehen.

Großer Fans von Körperkunst: "Let's Dance"-Jurorin Motsi Mabuse und ihre Tattoos

Wer die „Let’s Dance“-Jurorin Motsi Mabuse am Jurypult neben Jorge González und Joachim Llambi oder beim Tanzen beobachtet, bekommt eine große Leidenschaft der Beauty gar nicht mit: Sie liebt Tattoos und hat schon einige auf ihrer Haut versammelt, die aber nicht auf den ersten Blick sichtbar sind. Es sind sogar so viele Verzierungen, dass sie die Menge selbst nicht mehr genau im Kopf hat. „Über zehn auf jeden Fall. Vielleicht zwölf?“, erzählte sie im Interview mit RTL. Und es soll dabei nicht bleiben, machte Motsi weiter klar, denn das nächste Tattoo ist schon in Planung. „Ich habe Lust, mir wieder was Neues zu tätowieren, aber das geht ja gerade nicht. Dadurch habe ich aber ein bisschen mehr Zeit zum Überlegen.“ Tätowierer dürfen derzeit ihre Dienste wegen der Coronavirus-Pandemie noch nicht wieder anbieten, aber in Ruhe schon einmal was ausdenken, das ist natürlich nicht verboten. Die 39-Jährige möchte gerne einen neuen Schriftzug haben und hat dafür auch schon Schriftarten im Kopf, wie sie weiter verriet.

♥ Nicht nur Tattoos sind in Planung bei der „Let's Dance”-Jurorin. Motsi Mabuse verriet kürzlich, dass sie sich ein zweites Kind wünscht. Mehr zu den Baby-Plänen erfahrt ihr hier im Video! ♥

Das bedeuten die Tattoos auf der Haut von "Let's Dance"-Liebling Motsi Mabuse

Tattoos sind in der Regel gut überlegt und mit Bedeutung für den Träger aufgeladen. Auch Motsi Mabuse verbindet mit der Körperkunst, was ihr wichtig ist, wie sie RTL gegenüber weiter offenbarte. Ein „E“ mit einem Herzchen an ihrem Handgelenk ist demnach ihrem Mann Evgenij Voznyuk gewidmet. Ein weiteres Ornament aus verschnörkelten Linien soll dagegen Motsi immer daran erinnern, in sich selbst zu ruhen. Wir sind gespannt, mit welchen weiteren Tattoos die Tänzerin sich wohl in Zukunft noch schmücken wird.

Das könnte dich auch interessieren:

„it's in TV“-Stars
„it's in TV“-Themen
Mehr zum Thema