Looks der Oscars 2019: Billy Porter kommt in Smokingkleid

Die 91. Oscar-Verleihung brachte nicht nur viele strahlende Sieger, sondern auch einige modische Aha-Momente. Die schönsten aber auch fragwürdigsten Roben der Stars seht ihr hier! Auffallen wollte wohl vor allem der "American Horror Story"-Star Sarah Paulson: Ihr Kleid war nicht nur farblich ein Blickfang. Doch der bauschige Schnitt und der bauchfreie Teil waren insgesamt wohl doch etwas zu viel des Guten, oder? Eine Schippe drauf setzte da die "Crazy Rich Asians"-Darstellerin Gemma Chan. Ihre Robe von Designer Valentino erinnerte wohl eher an eine knallpinke Bettwäsche. Für ein schlichtes Schwarz hingegen entschied sich die sonst stets recht auffallend gekleidete Lady Gaga. Nicht nur ihr Alexander McQueen Outfit sorgte dabei für verzückte Blicke, vor allem der Schmuck der oscarprämierten Sängerin war Gesprächsthema. Die 32-Jährige trug eine Diamant-Kette von Tiffany. Umgerechnet rund 26 Millionen Euro soll der Klunker Wert sein und wurde zuletzt von Hollywood-Ikone Audrey Hepburn getragen. Besonders im Trend waren die Damen in Metallic-Look: Egal ob "Captain Marvel"-Star Brie Larson, Sängerin Jennifer Lopez oder Schauspielerin Glenn Close! Sie alle funkelten ganz besonders auf dem Red Carpet. Doch ein Mann überstrahlte sie alle: "Pose"-Star Billy Porter kam im maßgeschneiderten Smokingkleid aus Samt und setzte damit ein Statement gegen geschlechtsspezifische Kleidung: "Mein Ziel ist es, jedes Mal, wenn ich auftrete, eine wandelnde politische Botschaft zu sein. Ich will Erwartungen brechen." Und, welches dieser Outfits würdet ihr auf dem roten Teppich tragen?

Imke Schmoll
 25.02.2019, 00:00 Uhr

Auf dem roten Teppich übertrumpften sich die Damen mit ihren schicken Roben bei den Oscars 2019 mal wieder. Doch ein Outfit überraschte alle: "Pose"-Star Billy Porter kam im maßgeschneiderten Smokingkleid aus Samt. Ihr wollt die ausgefallensten Kleider sehen und wissen, wie viele Millionen Lady Gagas Diamantkette wert ist? Dann klickt hier!

Das waren die Red-Carpet-Kracher!

Wohl jeder kennt den Satz "Kleider machen Leute". Bei unseren Stars trifft dieses Sprichwort jedoch nicht zu, denn selbst wenn manch ein Kleid bei den 91. Academy Awards eher an ein Fundstück aus einer Kinder-Verkleidungskiste anmutet, dürfen unsere Stars bei den Oscars, dem Abend der Abende, tragen, was ihnen lieb ist. Über die Outfits der Oscars sprechen sollten wir jedoch trotzdem!

Tüll, Lack und viel Chichi bei den Oscars 2019: Die ungewöhnlichsten Red-Carpet-Looks 

Das Wort „fluffig“ beschreibt die Robe von „American Horror Story“-Darstellerin Sarah Paulson wohl am besten. Das pinke, aufgeplusterte Etwas der Marke Brandon Maxwell war jedoch nicht das einzige Outfit, das nicht gerade durch Schlichtheit bestach. Musikerin Kacey Musgraves stolzierte in einer Art pinkem Tüll-Marshmallow aus dem Hause Giambattista Valli über den Academy-Teppich, der vorne mit einem Glitzer-Schleifchen verziert war. Rachel Weisz hingegen fiel durch ein Lack-Cape auf, das sich von ihrem sonst so schlichten roten Kleid deutlich absetzte. 

Großer Auftritt im Smokingkleid: Billy Porter möchte bei den Oscars ein Statement setzen

Nicht schlecht gestaunt haben die Fotografen beim Anblick von „Pose“-Star Billy Porter. Er rockte den Red Carpet in einem Smokingkleid von Christian Siriano. „Mein Ziel ist es, jedes Mal wenn ich auftrete, eine wandelnde politische Botschaft zu sein. Ich will Erwartungen brechen“, verriet der Schauspieler gegenüber der amerikanischen „Vogue“. Bereits bei den „Golden Globes“ war er dank eines pinken Capes in aller Munde. 

Die Looks der Oscars: Glitzer, Glitzer, Glitzer und ein millionenschwerer Diamant

Aber wie in jedem Jahr hat sich auch bei den Academy Awards 2019 ein Trend herauskristallisiert: Der Metallic-Look! So entschieden sich sowohl Jennifer Lopez als auch Brie Larson und Glenn Close für auffällige Glitzer-Roben in gold oder silber. Preislich dürfte jedoch Lady Gaga, Gewinnerin in der Kategorie „Bester Song“, weit vorne gelegen haben. Nicht jedoch wegen ihrer schwarzen, ausgestellten Robe von Star-Designer Alexander McQueen. Der „Tiffany“-Klunker um den Hals der Sängerin ist laut Medienberichten ein über 140 Jahre alter 128.54 Karat-Diamant, der zuletzt von Hollywood-Ikone Audrey Hepburn getragen wurde. Der Wert soll sich auf umgerechnet mehr als 26 Millionen Euro belaufen. Und? Würdet ihr euch trauen, mit so einer Kostbarkeit über den roten Teppich zu laufen?

Das könnte dich auch interessieren: