Leighton Meester

Leighton Meester

Leighton Marissa Meester kam am 9. April 1986 in Fort Worth im US-Bundesstaat Texas zur Welt, wo ihre Mutter gerade eine Haftstrafe wegen Drogenschmuggels verbüßte. Im Jahr 1997 zogen die beiden nach New York, wo Meester einen Modelvertrag unterschrieb und unter anderem in Werbespots zu sehen war. Im Jahr 1999 spielte sie in einer Folge der Serie „Law & Order“ mit. Der erste Film, in dem Meester zu sehen war, war „Hangman’s Curse – Der Fluch des Henkers“ im Jahr 2003. Es folgten Gastrollen in Serien wie „Crossing Jordan“ und „Veronica Mars“. Im Jahr 2007 wurde Meester für die begehrte Rolle der Blair Waldorf in der Serie „Gossip Girl“ ausgewählt, in der sie bis 2012 zu sehen war und für die sie zwei Teen Choice Awards gewann. Seit 2009 ist Meester auch als Sängerin aktiv. Ihre erste Single „Somebody to Love“, die sie zusammen mit Robin Thicke aufnahm, kam im Oktober 2009 auf den Markt. Seit Februar 2014 ist Meester mit dem Schauspieler Adam Brody verheiratet.

Die neuesten News zu Leighton Meester