Leonardo DiCaprio

Leonardo DiCaprio

Leonardo Wilhelm DiCaprio kam am 11. November 1974 in Los Angeles zur Welt. Seine Mutter stammt aus Deutschland, sein Vater hat italienische und deutsche Wurzeln. Schon ab dem Alter von 14 Jahren spielte DiCaprio in Werbespots und Lehrfilmen mit. Von 1990 an war er in Serien wie „Eine Wahnsinnsfamilie“ und „Roseanne“ zu sehen. Der erste Film, in dem er mitspielte, war „Critters 3 – Die Kuschelkiller kommen“ aus dem Jahr 1991. Schon für seine Rolle in „Gilbert Grape – Irgendwo in Iowa“ (1993) wurde DiCaprio für einen Oscar nominiert. Dank der Filme „William Shakespeares Romeo + Julia“ von 1996 und „Titanic“ von 1997 wurde der attraktive Schauspieler zudem zum absoluten Frauenschwarm. Für die Filme „Aviator“ (2004), „Blood Diamond“ (2006) und „The Wolf of Wall Street“ (2013) war er erneut jeweils für einen Oscar nominiert, konnte den Preis aber nicht gewinnen. Privat sucht DiCaprio sich die Schönsten der Schönen aus, bevorzugt aus den Reihen der begehrten „Victoria's Secret"-Riege: Seine Freundinnen waren zumeist erfolgreiche Models wie beispielsweise Gisele Bündchen, Bar Refaeli und Toni Garrn. Er hat den Ruf, sich niemals fest zu binden.

Die neuesten News zu Leonardo DiCaprio