Bekannte schwule Paare, die sich online kennengelernt haben
 11.11.2021, 10:56 Uhr

Sich zu outen, war und ist für viele Menschen eine Herausforderung, die einer unüberwindbaren Prüfung gleicht. Wenngleich es heute kaum noch wen interessieren dürfte, welche sexuelle Neigung ein Mensch hat, stoßen viele bei ihrem Coming-Out auf skeptische Blicke. Ein Mann, der jahrelang eine Partnerin hatte und jetzt plötzlich auf Männer steht? Homosexuell zu sein, ist in unserer aufgeklärten Gesellschaft immer noch ein Thema für sich. Viele Schwule bevorzugen besonders deswegen bei der Partnersuche den virtuellen Weg und melden sich auf Gay-Dating-Seiten an. Mehr Details dazu hier.

Online-Dating galt lange Zeit als verpönt und hatte den Ruf, dass sich dort nur skurrile Gestalten anmelden und die richtige Partnersuche in dem Fall eh nur ein Schuss in den Ofen sein würde. Diese Sichtweise hat sich im Laufe der Zeit zum Glück geändert. Dass auch homosexuelle Männer auf den Dating-Portalen Erfolg haben, beweisen sogar Gay-Paare, die in der Öffentlichkeit stehen. 

Die Vorteile von Online-Dating für Schwule

Nicht nur, dass viele Männer gesellschaftlich immer noch damit zu kämpfen haben, sich zu outen. Die Partnersuche nach Gleichgesinnten gestaltet sich im Alltag alles andere als einfach und ist somit weniger erfolgsversprechend. Die Dating-Portale sind damit die beste Alternative, um ein Gay-Date zu treffen und arrangieren zu können. Diskretion steht beim Online-Dating immer an erster Stelle und diesen Vorteil nutzen besonders Männer, die sich noch nicht öffentlich zu ihrer sexuellen Neigung bekannt haben. 

Ein weiterer Vorteil neben der Diskretion ist die der Punkt, dass die Auswahl beim Online-Dating viel größer ist. Gays sind nicht immer als solche zu identifizieren, wodurch man sie im Alltag nicht erkennt. Dank der Online-Plattformen haben es die Singles und Suchenden um ein Vielfaches einfacher, sich nach einem potenziellen Partner umzusehen. Seien es Dating-Plattformen oder soziale Netzwerke – online kann eine Kommunikation entstehen, die außerhalb des Webs niemals zustande kommen würde. Es gib in Deutschland zahlreiche Paare des gleichen Geschlechts, aber viele trauen sich immer noch nicht, sich in der Öffentlichkeit zu outen. Aber wie sieht es mit den Menschen aus, die ohnehin schon in der Öffentlichkeit stehen und den Mut hatten, sich zu outen. 

Bekannte schwule Paare, die sich online kennengelernt haben

Bekannte Schwule Paare

Wirft man einen Blick in die Welt der Promis und Stars, finden sich auch dort Männer, die keinen Hehl daraus machen, dass sie einen gleichgeschlechtlichen Partner haben. Schauspieler, bei denen die Frauen reihenweise anfangen zu schwärmen, sind für das weibliche Geschlecht unerreichbar und haben schon ihren Traumprinzen gefunden. Ironischerweise gehört zu den bekanntesten Gays der heutigen Zeit ein Mann, der durch die Rolle eines Frauenaufreißers bekannt geworden ist. In „How I Met Your Mother“ spielte Neil Patrick Harris als „Barney Stinson“ einen Mann, der fast täglich eine andere Frau auf eine andere Art und Weise angemacht hat. Ein weiteres bekanntes Beispiel für einen Schwulen, der sich schon frühzeitig geoutet hat, ist Sir Elton John, der als einer der bekanntesten und erfolgreichsten Musiker der Zeit gilt. 

Es gibt also zahlreiche Männer, die in der Öffentlichkeit stehen und sich schon dazu bekannt haben, eine Schwäche für das gleiche Geschlecht zu haben. Allerdings ist nur bei wenigen bekannt, wie sie ihren Mr. Right gefunden haben. Ob es vielleicht bei dem ein oder anderen auch der Weg über das Internet gewesen ist, der die Männer zueinander geführt hat? 

Diese schwulen Paare haben sich online kennengelernt

Als Musiker oder Schauspieler hat man wahrscheinlich wenig Zeit, um sich im Alltag um die Suche nach dem richtigen Partner zu machen. Besonders dann nicht, wenn es auch noch ein gleichgeschlechtlicher Partner sein soll, von denen sich viele noch gar nicht zu ihrer sexuellen Neigung bekannt haben. 

„Unter Uns“-Schauspieler lernt Partner online kennen

Wer es allerdings geschafft hat, online seinen Romeo zu finden, ist der Schauspieler Lars Steinhöfel, der aus der deutschen Daily Soap „Unter Uns“ bekannt geworden ist. Auch bei ihm hatte es lange Zeit gedauert, bis er sich zu seiner sexuellen Ausrichtung bekannt hatte. Erst im Jahr 2014 und somit im Alter von 28 outete sich der Schauspieler. 2017 lernte er dann seinen Partner Dominik Schmitt über die Plattform „Instagram“ kennen. 

Künstler aus verschiedenen Szenen lernen sich online kennen

Ebenfalls online kennengelernt haben sich der bekannte Latino-Sänger Ricky Martin und Jwan Yosef. Angefangen hat bei ihnen alles über einen Online-Austausch, der sich mit der Kunst von Jwan Yosef befasste. Über ein halbes Jahr chatteten die beiden regelmäßig, bis es zu einem ersten Date kam. 

Prominente gehen mit gutem Beispiel voran

Es wird Zeit, dass die Gesellschaft Homosexualität unter Männern und Frauen mit dem gleichen Auge sieht. Es lassen zwar nicht alle Promis durchblicken, wie sie ihren Mr. Right kennengelernt haben, aber dadurch, dass sie sich öffentlich dazu bekennen, schwul zu sein, tragen sie hoffentlich einen Teil zur Akzeptanz bei. 

Dass auch Prominente ihren Partner online kennengelernt haben, zeigt, dass sich die Suche außerhalb des Alltags durchaus lohnt. Ob geoutet oder ungeoutet spielt dabei keine Rolle, aber die Erfolgschancen sind beim Online-Dating fürs Gays nicht von der Hand zu weisen. 

Das könnte dich auch interessieren:

Mehr zum Thema