Branche wächst: Das sind die besten E-Sport-Mannschaften in Deutschland
 03.06.2020, 13:46 Uhr

E-Sport ist ein ständig wachsender Wirtschaftszweig, dessen Popularität und Einnahmepotenzial sich Jahr für Jahr aufs neue vervielfacht. Jetzt befindet sich die Branche an einem Punkt, an dem sie mehrere hochkarätige Wettbewerbe, Ligen und Turniere austragen kann. Viele Profispieler haben ihre Kräfte gebündelt und Teams gegründet, um bei diesen Veranstaltungen um den Titel des besten Gamers zu kämpfen.

Obwohl der E-Sport in asiatischen Ländern wie China weitaus populärer ist, gibt es dennoch auch in Europa und Deutschland einen guten Ansturm auf E-Sport, der groß genug ist, dass mehrere Teams bestehen können, die im Kampf um den Sieg gegeneinander antreten. Dies sind die besten in Deutschland ansässigen E-Sport-Teams, zu denen ihr auf dem Laufenden bleiben solltet.

ALTERNATE aTTax

Im E-Sport-Bereich ist ALTERNATE aTTax eine recht beständige Gruppe, die 2003 gegründet wurde - also genau zu dem Zeitpunkt, als sich die Branche zu formen begann. Die Truppe wurde der Welt zum ersten Mal auf der Games Convention im selben Jahr vorgestellt und hat sich zu einem Team mit vielen verschiedenen Divisionen entwickelt, die in einer Vielzahl von unterschiedlichen und interessanten Spielen antreten.

Zu ihren bemerkenswertesten Divisionen gehören die PUBG-, Counter-Strike- und FIFA-Kader, welche die größten Erfolge feierten und bei etwas mehr als 350 gespielten Turnieren insgesamt über 840.000 Dollar gewonnen haben.

Branche wächst: Das sind die besten E-Sport-Mannschaften in Deutschland

SK Gaming

Dieses Team ist möglicherweise die erfolgreichste E-Sport-Organisation in Deutschland und blickt auf eine großartige Geschichte zurück. Ursprünglich wurde das Team im Jahr 1997 von einem Kader von Quake-Spielern gegründet, hat sich aber inzwischen zu einem Giganten entwickelt, der weltweit Divisionen unterstützt.

Es ist vor allem für seinen Counter-Strike-Kader bekannt, mit dem es seinen größten Erfolg feierte: den Sieg beim ESL One Cologne 2016 Major. Das Team hat aber auch Kader, die in Spielen wie Heartstone, League of Legends, Paladins und natürlich FIFA antreten. Mit einer Preissumme von weit über 5 Millionen Dollar sollte es auf jeden Fall als inländischer Favorit gelten, wenn ihr jemals in Versuchung kommt, eine E-Sport-Wette zu platzieren.

G2 Esports

In fußballerischer Hinsicht ähnelt G2 den Dortmundern in der deutschen Gaming-Szene, denn es ist zwar selbst ein riesiges Team, scheint aber dem Ritterschlag und der Macht von SK Gaming hinterherzujagen. Die Mannschaft ist in Berlin ansässig und nimmt an vielen verschiedenen Spielen wie Fortnite, Rainbow Six Siege, Counter-Strike, Call of Duty und PUBG teil.

Trotz dieses breiten Spektrums an Kadern ist G2 zum Synonym für League of Legends geworden, da die Mehrheit seiner Siege aus dieser Division stammt, was zeigt, dass es ein Team mit einer festen Strategie ist. Es hat zwar ähnlich viel Geld verdient wie SK-Gaming, hat jedoch an weniger Turnieren teilgenommen. Dieses gute Verhältnis lässt darauf schließen, dass sich diese Mannschaft im Aufwind befindet.

Mousesports

Wie der Name schon andeutet, ist Mousesports ein E-Sport-Team, das sich in erster Linie auf PC-Spiele konzentriert. Es ist ein weiteres deutsches Team mit Schwerpunkt auf League of Legends. Früher gehörte es zu den G7-Teams. Heute hingegen trifft man es regelmäßig in der ESL Pro Series an, wo es gegen die Besten konkurriert.

Die Mannschaft bespielt eine breite Palette von Games, die von Ego-Shootern bis hin zu Fantasy-Spielen reichen. Der größte Teil ihres Erfolges stammt jedoch von ihrem CS:GO-Kader.

Das könnte dich auch interessieren:

„it's in TV“-Themen
Mehr zum Thema