Das beliebte Spiel "Wahrheit oder Pflicht": Mit diesen Fragen ist der Spaß garantiert!
 25.09.2020, 11:52 Uhr

Mit "Wahrheit oder Pflicht" wird die lahmste Party aufgemischt! Egal ob jung oder alt, das lustige Spiel kennt jeder und es kommt auch eigentlich immer gut an. Am meisten Spaß macht es, wenn man richtig gute Fragen gestellt bekommt. Nur ist das manchmal, und vor allem auf die Schnelle, gar nicht so leicht. Die besten Fragen und Aufgaben für "Wahrheit oder Pflicht" haben wir für euch zusammengetragen!

"Wahrheit oder Pflicht": DAS hat es mit dem beliebten Spiel auf sich

Falls es tatsächlich jemanden geben sollte, der den Spiele-Klassiker für feucht-fröhliche Abende nicht kennt und noch nie gespielt hat, gibt es nun eine kleine Einführung in das Game. "Wahrheit oder Pflicht" wird am besten in Gruppen, also mit mehreren Personen gespielt. Der Reihe nach werden die Mitspieler gefragt, was sie lieber möchten: Wahrheit oder Pflicht. Entscheidet man sich für Ersteres, muss man auf ehrliche Art und Weise eine Frage eines Mitspielers beantworten. Wer Pflicht besser findet, muss eine Aufgabe erledigen. Und da kommt er oder sie dann auch nicht drum rum! "Wahrheit oder Pflicht" ist meist ein Garant für eine lustige Zeit, allerdings ist es manchmal ganz schön knifflig, aus dem Stegreif coole Aufgaben und interessante Fragen zu finden.

Ihr wollt neben Star-News auch mehr Infos zu Lifestyle & Co.? Dann seid ihr hier genau richtig!

Die besten Fragen, wenn sich ein Mitspieler für "Wahrheit" entschieden hat

Wenn sich ein Mitspieler bei "Wahrheit oder Pflicht" für die Wahrheit entschieden hat, gibt es die Möglichkeit, sein Gegenüber leicht davon kommen oder mit einer fiesen Frage so richtig schmoren zu lassen. Denn: Der Mitspieler MUSS die Frage ehrlich beantworten. Pikanteres ist hierbei also bestens geeignet, wie zum Beispiel "Mit wem hast du schon mal geknutscht?", "Was ist dir schon einmal Peinliches passiert?", "Wen aus der Runde findest du am hübschesten?" oder aber auch "Wen hast du dir schon mal nackt vorgestellt?" könnten interessante Ergebnisse hervorrufen. Lässt man es lieber etwas ruhiger angehen, kann man auch folgende Fragen stellen: "Was ist dein liebstes Buch?", "Was würdest du auf eine einsame Insel mitnehmen?" oder "In welchen Promi bist du heimlich verliebt?". Auch hier werden vermutlich interessante Details ans Licht kommen, allerdings verhindert man mit den harmloseren Fragen, dass ein Mitspieler am Ende schlimmstenfalls total blamiert dasteht. Das wäre unter Freunden schließlich auch nicht so toll. 

Bei "Pflicht" sind diese Aufgaben besonders cool!

Auch wenn einem bei "Wahrheit" womöglich schneller einige Fragen einfallen, die man dem Mitspieler vielleicht schon immer mal stellen wollte, gibt es jedoch noch die Möglichkeit, sich während des Spiels für "Pflicht" zu entscheiden. Hier müssen Aufgaben erledigt werden. Auch diese können harmlos sein, wie zum Beispiel eine Minute lang wie ein Bodybuilder zu posen, etwas zu essen, ohne dabei seine Hände zu benutzen oder wie ein Topmodel über den Catwalk zu laufen. Etwas gewagter wird es, wenn man von der Person, die dran ist,  verlangt, eine andere Person seiner Wahl zu küssen, einen Telefonstreich zu spielen, mit peinlichem Dialekt zu sprechen oder wenn man sich generell etwas ausdenkt, wo man weiß, dass der Mitspieler die Situation sehr unangenehm findet. Der Kreativität sind bei "Wahrheit oder Pflicht" aber absolut keine Grenzen gesetzt! Probiert es aus. 

Das könnte dich auch interessieren:

Mehr zum Thema