Nachdem Prinz Harry und Herzogin Meghan Anfang des Jahres ihre Pflichten als Royals aufgegeben haben und einen mehrjährigen Vertrag mit dem Streaming-Service Netflix unterschrieben, hatten viele Fans bereits spekuliert, dass dies ein Zeichen dafür sein könnte, dass die einstige „Suits“-Darstellerin Meghan Markle wieder zur Schauspielerei zurückkehren könnte. Doch alle Fans, die darauf gehofft haben, werden nun enttäuscht sein: Wie der CEO von Netflix bekanntgab, werden die beiden nur als Produzenten fungieren. Gegenüber „CNBC“ erklärte er: „Für sie geht es in Wirklichkeit darum, Produzenten zu werden und diese Produktionskapazität aufzubauen. Das Wichtigste ist, dass sie ein gutes Auge für die Story entwickelt haben und auf dieser Grundlage werden wir mit ihnen zusammenarbeiten.“ Wieder in die Schauspielerei wird Meghan aktuell also nicht so schnell zurückkehren. Die jungen Royals sollen aber gemeinsam an exklusiven Dokumentationen, Spielfilmen und Inhalten fürs Kinderprogramm des Streamingdienstes arbeiten.

 11.09.2020, 11:09 Uhr

Prinz Harry und Herzogin Meghan haben bei Netflix einen mehrjährigen Vertrag unterzeichnet. Daraufhin wurde viel spekuliert: Wird Meghan Markle etwa wieder vor der Kamera stehen? Wie ein aktueller Bericht von „CNBC“ zeigt, leider nicht. Die einstige „Suits“-Darstellerin bekommt keinen Schauspielvertrag bei Netflix. Welche Rolle sie stattdessen übernimmt, erfahrt ihr in unserem Video.

Das könnte dich auch interessieren:

„it's in TV“-Stars
„it's in TV“-Themen
Mehr zum Thema