OnlyFans v TikTok Zahlreiche OnlyFans-Creator, die auch bei TikTok unterwegs sind, wurden jetzt von der Plattform gelöscht. Sie sollen, wie „Rolling Stone“ berichtet, gegen die Richtlinien von TikTok verstoßen haben. Dies betrifft eine Reihe User, die sich allerdings keiner Schuld bewusst sind, weil sie gerade für TikTok darauf geachtet hätten, welche Looks und Inhalte sie zeigen. Das Problem: Sie haben ihren OnlyFans-Account, auf dem gegen Bezahlung explizite Inhalte zu sehen sind, verlinkt. Diese Erklärung gab es auch von TikTok selbst, hat jedoch eine Lücke. Bella Thorne beispielsweise betreibt ebenfalls einen OnlyFans-Account, den sie auf TikTok verlinkt hat – und zwar ohne Probleme. Dasselbe gilt auch für Stars wie Tana Mongeau. Und so scheint bei der chinesischen Plattform mit zweierlei Maß gemessen zu werden. Einerseits sind wirklich prominente Personen wie Bella Thorne von den strengen Richtlinien ausgenommen. Andererseits sind Menschen, die ihren Lebensunterhalt mit OnlyFans verdienen, stark bestraft worden, indem sie einer Marketing-Möglichkeit beraubt wurden, die sie jugendfrei genutzt haben. Darauf ging TikTok, wie „Rolling Stone“ weiter berichtet, aber noch nicht näher ein.

 12.01.2021, 15:39 Uhr

TikTok hat eine rigorose Löschaktion vorgenommen, bei der OnlyFans-Creator von der Plattform gelöscht wurden. Ihr Vergehen? Ein Link zu ihrem Account bei OnlyFans. Doch es gab prominente Ausnahmen, wie beispielsweise Bella Thorne und Tana Mongeau, die nicht betroffen waren. Alle Details & Hintergründe gibt es im Video oben.

Das könnte dich auch interessieren: