Shazam Shazam gehört zu den Apps, die einem im Alltag wirklich weiterhelfen. Läuft ein Song im Radio, den man nicht kennt, aktiviert man Shazam und bekommt Titel und Interpret ausgespuckt. Die App ist inzwischen so erfolgreich, dass sie im Schnitt eine Milliarde Songs im Monat für ihre User erkennt. Wie Apple, zu denen die App seit 2018 offiziell gehört, bekanntgegeben hat, wurden bislang 50 Milliarden Songs über Shazam erkannt. Der Dienst geht dabei sogar noch auf das Jahr 2002 zurück, als das Ganze noch über SMS funktionierte. Zehn Jahre später vermeldete man die Marke von einer Milliarde erkannter Songs und danach ging es für den praktischen Dienst erst so richtig los – auch, weil Shazam endlich in die App Stores kam. Ende 2020 verkündete man 200 Millionen aktive Nutzer im Monat. Eine Zahl, die die 400 Millionen US-Dollar, die Apple für Shazam zahlen musste, wieder wett macht. Übrigens: Der meistgesuchte Song bei Shazam ist der Hit „Dance Monkey“ von TONES AND I. Wie viele Menschen diesen Song wohl ohne die Hilfe von Shazam nicht gefunden hätten?

 23.06.2021, 14:18 Uhr

Der Höhenflug von Shazam hört nicht auf: Die App soll inzwischen im Schnitt eine Milliarde Songs im Monat für seine User erkennen. Die 400 Millionen Euro, die Apple für den Dienst bezahlt hat, scheinen sich auszuzahlen. Und welcher Song wird am häufigsten via Shazam gesucht? Alle Details gibt es hier im Video.

Das könnte dich auch interessieren: