WhatsApp ist laut dem aktuellen „Digital 2021 Report“ der beliebteste Messenger der Welt. Und so kann man über die App nicht nur Nachrichten, Bilder, Audio-Inhalte und Videos ansehen und verschicken, sondern auch seinen Status veröffentlichen und den anderer ansehen. Denn das, was sich bei Instagram oder Facebook „Story“ nennt, ist in der Messenger-App WhatsApp der „Status“. Hier kann man Bilder, Texte oder auch Videos teilen, die dort 24 Stunden lang sichtbar sind und dann automatisch verschwinden. Doch schaut man sich den Status einer Person an, wird das demjenigen auch angezeigt. Doch es gibt einen Trick, sich den Status ganz anonym anzuschauen. Um unerkannt zu bleiben, muss man dabei einfach die Lesebestätigung bei WhatsApp ausschalten. Dazu geht man auf den Menüpunkt „Einstellungen“ und danach auf „Account“. Anschließend muss man den Punkt „Datenschutz“ auswählen. Genau dort kann man dann schließlich die Lesebestätigung deaktivieren. Allerdings gibt es auch ein Aber: Ab diesem Moment werden nämlich keine blauen Häkchen mehr hinter gelesenen Nachrichten angezeigt und auch unter dem eigenen WhatsApp-Status wird nicht mehr angezeigt, wer ihn verfolgt hat.

 08.06.2021, 13:01 Uhr

Um den WhatsApp-Status einer Person ganz anonym anzuschauen, gibt es einen ganz einfachen Trick. Dafür müsst ihr lediglich die Datenschutz-Einstellungen in eurem Account anpassen und könnt den Status bei WhatsApp so ganz heimlich ansehen. Wie’s geht? Das zeigen wir euch oben im Video.

Das könnte dich auch interessieren: