Kaffee Sex Wer morgens einen Kaffee trinkt, tut das vermutlich eher für einen besseren Start in den Tag, um wach zu werden oder auch aus reiner Gewohnheit. Doch ihn zu schlürfen, um danach besseren Sex zu haben? Auf diese Idee sind wohl die wenigsten gekommen. Tatsächlich gab es, wie „wmn.“ berichtet, aber genau diese Empfehlung zuletzt im „New Zealand Herald“. Der Grund ist ziemlich simpel: Das Koffein im Kaffee sorgt dafür, dass die Durchblutung angeregt wird und die Blutgefäße im Körper sich erweitern – zumindest im Magen. Im Gehirn verengen sie sich derweil. Die Kombination wirkt dann als Stimulanz und soll so zu einem besseren Orgasmus führen - zumindest bei Frauen. Bei Männern soll regelmäßiger Kaffee-Konsum am Morgen aber auch eine positive Wirkung haben: Er verringert wohl das Risiko einer Erektionsstörung. Die Autorin des Artikels hat es übrigens selbst ausprobiert und berichtete von einem Orgasmus, der nach einem Kaffee intensiver war als der ohne.

 24.06.2021, 11:17 Uhr

Wer auf Sex am Morgen steht, der kann ihn mit einem einfachen Trick noch besser machen. Dafür sollte Frau im Vorfeld eine Tasse Kaffee trinken! Der sorgt nämlich dafür, dass der Orgasmus intensiver wird. Doch auch für Männer macht die Tasse Kaffee am Morgen Sinn. Die Details verraten wir hier.

Das könnte dich auch interessieren: