Diese Art von Menschen mögen Hunde absolut nicht! Die Vierbeiner sind in vielen Familien nicht nur einfach ein Haustier, sondern viel mehr ein Familienmitglied. Wie auch bei uns Menschen sind manche Hunde sehr treue und liebenswerte Begleiter, andere wiederum sind äußerst aggressiv und können sogar beißen. Forscher der University of Liverpool haben nun herausgefunden, bei welchen Menschen die Vierbeiner eher mal zuschnappen. Dabei befragten die Wissenschaftler fast 700 Haushalte und laut der Studie kommen pro 1000 Menschen 19 Bisse vor. Dabei handelt es sich nicht nur um Vorkommnisse, die in Krankenhäusern oder anderen medizinischen Einrichtungen gemeldet wurden, sondern auch um kleinere Vorfälle. Hunde bissen dabei Männer doppelt so häufig wie Frauen! Die Studie hat auch herausgefunden, dass die Hundebesitzer selbst diejenigen sind, die am häufigsten von ihrem Tier gebissen werden. Bei einem Persönlichkeitstest, den die Teilnehmer ausfüllen mussten, stellte man fest, dass besonders ängstliche und nervöse Menschen häufiger von Hunden angefallen werden. Unsichere Menschen machen also offenbar auch ihre Hunde nervös und teils leider sogar aggressiv.

 04.10.2020, 09:00 Uhr

Dass Hunde zubeißen, davon geht man zunächst erstmal nicht aus und viele Vierbeiner sind wirklich verdammt lieb. Doch was ist, wenn der Vierbeiner wirklich beißt und es damit zu tun hat, dass er eine bestimmte Art Mensch nicht mag!? Wer am häufigsten von Hunden gebissen wird und weitere Details erfahrt ihr in unserem Video.

Das könnte dich auch interessieren: