Der sogenannte Hipster-Bart lag die letzten Jahre voll im Trend. Weltweit trugen zahlreiche Männer die lange Gesichtsbehaarung, doch offenbar könnte das bald ein Ende haben – zumindest wenn es nach den Frauen geht. Auf der Plattform „Wunderweib“ wurden einige Gründe genannt, warum das schöne Geschlecht offenbar kein Interesse mehr an den Hipster-Bärten ihrer Männer hat. Demnach stört die Gesichtsbehaarung beispielsweise viele Frauen beim Küssen. Doch nicht nur das: Einige empfinden die Bärte auch als unhygienisch und selbst wenn die Männer ihren Haarwuchs besonders pflegen, nervt es einige Frauen, dass ihre Partner deshalb so lange das Badezimmer blockieren. Denn eine vernünftige Bartpflege benötigt nun mal Zeit und außerdem auch viel Platz im Badezimmerschrank. Öle, Cremes und vieles mehr sind dabei ein Muss und gleichzeitig ein weiteres Ärgernis. Doch auch aus ästhetischer Sicht stören sich zahlreiche Frauen offenbar am Hipster-Bart: Während die Bärte einigen Männern durchaus stehen, sorgte der Trend dafür, dass viele Herren den Bart tragen, obwohl dieser nicht zu ihnen passt und sie damit auch noch ihr schönes Gesicht verdecken. Bestimmte Teile des Gesichts ihres Partners - wie das Kinn oder die Grübchen - haben viele Frauen seit dem Trend der Hipster-Bärte nämlich schon eine Weile nicht mehr gesehen. Zu guter Letzt sorgte die Beliebtheit des Hipster-Barts jedoch auch für ein Vorurteil: Manche Frauen haben, wenn sie einen Typ mit langem Bart sehen, mittlerweile nämlich auch das Gefühl, dass ihr Gegenüber einfach zu faul war, um sich zu rasieren. Männer sollten ihre Bart-Entscheidungen künftig also vielleicht noch einmal überdenken.

 04.08.2021, 13:02 Uhr

Während der Hipster-Bart in den vergangenen Jahren immer beliebter wurde, scheinen sich nun immer mehr Frauen genervt von den haarigen Gesichtern der Männer zu sein. So gibt es gleich einige Gründe, warum zahlreiche Frauen sich das Ende von diesem Bart-Trend wünschen. Alle Infos haben wir im Video für euch.

Das könnte dich auch interessieren:

Mehr zum Thema