Mehr Filme & Serien: Die Netflix-Bibliothek erweitern? So geht's!
 29.04.2021, 14:42 Uhr

Das Gefühl, Netflix und andere Streamingdienste schon komplett durchgeschaut zu haben, scheint vielen heutzutage nicht fremd zu sein. Aber es gibt die Möglichkeit, die Netflix-Bibliothek noch zu erweitern. Welche Hits beispielsweise in Deutschland nicht verfügbar sind und wie man dennoch auf sie zugreifen kann, erfahrt ihr hier.

Drei Beispiele: Diese Hits sind bei Netflix Deutschland nicht verfügbar

Viele der Fans des „Video-On-Demand“-Dienstes Netflix kennen es – neue Serien bei Netflix US sind bald verfügbar, doch die Nutzer von Netflix Deutschland müssen noch warten. Auf diese drei Hits, die in den USA zu sehen sind, kann man in Deutschland nicht zugreifen:

1.    DER US-THRILLER „SHOOTER“
Der US-amerikanische Krimi „Shooter“ handelt von einem ehemaligen Scharfschützen, der in eine Falle gelockt wurde. Die Hauptrolle spielt in dieser Serie – die bereits in mehreren Staffeln verfilmt ist – Bob Lee Swagger, der den US-amerikanischen Präsidenten vor einem Attentat schützen soll. Die actionreiche Netflix-Serie wurde 2016 veröffentlicht, seit Ende 2017 ist sie aber nicht mehr in Deutschland verfügbar.

2.    DIE DRAMASERIE „EINE REIHE BETRÜBLICHER EREIGNISSE“
Diese Serie aus dem Drama-Genre beschreibt das Leben der drei Waisenkinder Violet, Klaus und Sunny Baudelaire. Sie leiden unter einem schrecklichen Schicksal, denn noch im Kindesalter starben ihre Eltern aufgrund eines Feuers. Da die Kinder nun das große Vermögen der Eltern erben, will der böse Onkel – Graf Olaf – den immensen Reichtum der Kinder an sich reißen und ihr Leben zerstören.

3.    DER MYSTERY-KLASSIKER „TWILIGHT ZONE“
Bei der „Twilight Zone“ handelt es sich um eine Serie mit vielen unglaublichen Geschichten und unerwarteten Wendungen. Es ist das Remake einer US-amerikanischen Fernsehserie aus den 1950ern, die zur damaligen Zeit sehr beliebt war. In der Serie geht es um eine Mischung aus Science-Fiction und Horrorelementen. „Twilight Zone“ beschreibt eine Welt, die verwirrend und andersartig erscheint.

Die genannten VoDs - kurz für „Video-On-Demand“ - von Netflix sind lediglich eine kleine Auswahl an Angeboten, die in Deutschland nicht empfangen werden können. Auch andere Highlights, die bei Netflix USA im Programm sind, gibt es in Deutschland nicht. Dies liegt vorrangig daran, dass für ein Aufrufen und Streamen der Filme hierzulande Lizenzen verlangt werden. Grund ist die deutsche Rechtssituation.

Mit einem VPN die Bibliothek an Filmen erweitern

Wenn die Anwender selbst gesperrte US-amerikanische Netflix-Serien ansehen oder die Spannung der Filme erleben möchten, können sie ein VPN nutzen. Bei einem VPN handelt es sich um eine Software, mit deren Hilfe man Geosperren – auch „Geoblocking“ genannt – umgehen kann und so Zugriff auf das gesamte Angebot von Netflix erhält. Diejenigen, die alle Filme der deutschen Bibliothek bereits hoch und runter geschaut haben, können mit dem VPN auf neue Inhalte zugreifen. Unter anderem auf die hier genannten drei Serien.

Das könnte dich auch interessieren:

„it's in TV“-Themen
Mehr zum Thema