Es wird wieder kälter und vor allem morgens auf dem Weg zur Arbeit müssen wir uns wieder wärmer einpacken. Aber welche Jacken sind im Herbst 2020 total angesagt? Die coolsten Übergangsjacken zeigen wir hier! Eine Top-Wahl aber auch ein wahrer Allrounder unter den Übergangsjacken ist der Blazer. Ein Blazer lässt sich einfach immer gut kombinieren: Sei es zum schicken Kleid oder ganz leger zu einer Jeans. Auch Trenchcoats sind in der kälteren Jahreszeit wieder der absolute Renner: Sie kommen einfach nicht aus der Mode und sind besonders im Jahr 2020 angesagt - und zwar in der XXL-Variante. In dieser Extralänge werden sogar beinahe die Knöchel bedeckt. Aber auch kurze Trenchcoats sind ein Must-have im Kleiderschrank von Modebegeisterten. Doch auch mit ihnen liegst du absolut im Herbsttrend: Bomberjacken! Sie werden längst nicht mehr nur von Piloten getragen oder in der späteren Generation auch von Punks & Co., sondern wurden von vielen Influencerinnen dieser Welt wiederbelebt. Zu den modischen Übergangsjacken gehört auch in diesem Jahr wieder die Lederjacke. Am besten schnappt ihr euch dabei taillierte Leder-Blazer mit markanten Schulterpartien. Doch auch alle anderen coolen Lederjacken am liebsten in Schwarz sind noch immer der Renner. Du magst es lieber kuschelig? Dann sind Wollmäntel genau das Richtige für dich und somit auch die wohl gemütlichste Version der Übergangsjacken für den Herbst/Winter 2020.

 10.11.2020, 11:31 Uhr

Jetzt müssen die Übergangsjacken wieder aus dem Schrank geholt werden! Aber ist die alte Jacke denn überhaupt noch angesagt oder sollte doch eine neue her? Wer es cool und kuschelig mag, kommt bei unseren trendigen Übergangsjacken für den Herbst/Winter 2020 voll auf seine Kosten! Mehr zeigen wir euch in unserem Video.

Das könnte dich auch interessieren: