Spotify Clubhouse Spotify ist ein weltweit beliebter Anbieter für Musik oder Podcasts. Über den Streamingdienst lässt sich so gut wie alles finden, was man auf die Ohren haben will. Doch nun will Spotify seinen Dienst erweitern und damit der App Clubhouse, die eine Art audio-basierte Social-Network-App ist, Konkurrenz machen. Wie genau? Spotify kaufte Betty Labs, das Unternehmen entwickelte bereits den Clubhouse-Konkurrenten Locker Room, eine App für Live Audio-Diskussionen über Sport. Locker Room soll nun ausgebaut werden und Spotify ließ dazu mitteilen: „Diese Übernahme baut auf unserer Arbeit an den Audio-Formaten der Zukunft auf und wird Spotifys Einstieg in den Live-Audio-Bereich beschleunigen.“ So sollen in den nächsten Monaten Inhalte im Bereich Sport, Musik und Podcast entstehen und damit ein breiteres Publikum angesprochen werden. Die beiden Apps sollen getrennt voneinander verfügbar sein, doch in Zukunft könnte es möglich sein, dass Talks von Locker Room auch auf Spotify veröffentlicht werden.

 31.03.2021, 12:10 Uhr

Werden Spotify und Clubhouse bald Konkurrenten? Zumindest will der Musikstreamingdienst sein Angebot erweitern und hat dafür ein anderes Unternehmen gekauft. Ihr wollt Details zum Thema? Die gibt’s hier bei uns!

Das könnte dich auch interessieren: