Gerichtsurteil: Hundesalsons in NRW dürfen auch im Lockdown öffnen

Friseure müssen während des Corona-Lockdowns weiterhin geschlossen bleiben, doch Hundesalons dürfen - zumindest in Nordrhein-Westfalen - nun wieder öffnen. Das hat eine Emsdettener Hundefriseurin bewirkt, die erfolgreich gegen die Schließung ihres Hundesalons geklagt hat. So sei die Arbeit in ihrem Salon nicht durch die Coronaschutzverordnung verboten, entschied nun das Verwaltungsgericht Münster im Eilverfahren. Demnach müssen lediglich die allgemein geltenden 1,5 Meter Abstand zum Kunden gewahrt bleiben, was bei der Übergabe der Vierbeiner auch der Fall sei. So werden die Tiere einfach an der Tür des Hundefriseurs für Krallenschneiden & Co. übergeben, womit die Abstandsregel problemlos eingehalten werden kann. Doch noch ist der Beschluss nicht rechtskräftig und so bleibt zunächst abzuwarten, ob bis zum 25. Januar 2021 eine Beschwerde beim Oberverwaltungsgericht NRW in Münster eingelegt wird.

Regina FürstSarah Claßen
 14.01.2021, 11:54 Uhr

Zwar bleiben Friseure im Lockdown weiterhin geschlossen, doch Hundesalons dürfen offenbar bald wieder öffnen. Das entschied nun das Verwaltungsgericht Münster im Eilverfahren, nachdem eine Emsdettener Hundefriseurin erfolgreich gegen die Schließung ihres Salons geklagt hat. Alle Details darüber gibt’s oben im Video!

Neuer Beschluss besagt: Hundefriseure in NRW dürfen öffnen

Während wir Menschen noch auf YouTube-Tutorials und den mutigen Griff zur Schere setzen oder alternativ die etwas ungeordnete Haarpracht in Kauf nehmen müssen, gibt es für unsere Vierbeiner jetzt gute Neuigkeiten: Hundefriseure in NRW dürfen wieder eröffnen. Dies hat das Verwaltungsgericht Münster entschieden. Ursprung dieses Beschlusses ist der Eilantrag einer Hundefriseurin aus Emsdetten. Nachdem ihr die Stadt mitgeteilt hatte, ihren Salon aufgrund des zweiten Lockdowns schließen zu müssen, wandte sich die Frau "mit dem Antrag auf Erlass einer einstweiligen Anordnung an das Verwaltungsgericht Münster", wie es in einer Pressemitteilung des Gerichts heißt

Keine Lifestyle-News mehr verpassen? Dann schaut mal hier:

Die Dienstleistung der Hundefriseure verstößt nicht gegen die Corona-Schutzverordnung

Grund für die Entscheidung des Gerichts ist, dass die Dienstleistung der Hundefriseurin nicht durch die Corona-Schutzverordnung vom 07. Januar 2021 verboten sei, da der Mindestabstand zum Kunden von 1,5 Metern eingehalten werden könne. Dies geschehe, indem die Übergabe des Hundes an der Tür erfolgt, wobei ein Abstand von 1,5 Metern zum Kunden gewahrt werde. Bei der Bezahlung begegnen sich die Kunden nicht, da das Geld in einer Dose, die sich auf einer Bank vor dem Haus befindet, verstaut werde. 

Offenbar ein weiteres Argument: Reinigungen, Kfz-Werkstätten und Autovermietungen, beziehungsweise Handwerks- und Dienstleistungseinrichtungen, sind nach wie vor geöffnet. Auch die Salonbesitzerin biete mit ihrer Tätigkeit eine solche "Dienst- bzw. Handwerksleistungen an". Rechtskräftig ist der Beschluss allerdings noch nicht. 

Hundefriseure in NRW dürfen also wieder eröffnen. Friseursalons für uns Menschen haben weiterhin geschlossen. Aber: Darf der Friseur eigentlich zu mir nach Hause kommen? Diese Frage, die ihr euch vielleicht auch schon mal gestellt habt, beantworten wir im unten stehenden Video! 

Die Haare wachsen auch im Lockdown, doch aktuell ist noch unklar, wann die Friseure wieder öffnen dürfen. Der Lockdown dauert nun seit mehr als zwei Wochen an und eine Lockerung ist nicht in Sicht. Doch darf man sich seinen Friseur während des Lockdowns nach Hause bestellen? Die Antwort ist ein klares Nein! Das bestätigte jetzt eine Rechtsanwältin im Interview mit dem Sender RTL. Während der aktuell geltenden Kontaktbeschränkungen darf man zwar einen Haushalt zu sich nach Hause einladen, doch die Dienstleistung des Friseurs an sich ist aktuell verboten. Und so gibt es für viele nur folgende Möglichkeiten: Entweder versucht man selbst seine Haare nachzuschneiden oder, falls der Do-It-Yourself-Haarschnitt zu riskant erscheint, muss man die aktuelle Situation in Kauf nehmen und die Mähne einfach wachsen lassen.

Das könnte dich auch interessieren: