McDonald’s Kunden der Fastfood-Kette McDonald’s müssen sich bald schon an einen neuen Anblick bei dem Besuch in einem der zahlreichen Restaurants gewöhnen. Der Grund: Die Mitarbeiter der beliebten Burger-Kette bekommen neue Outfits. Von Einheitskleidung hinter der Kasse hat sich der US-Fastfood-Riese nun jedoch komplett verabschiedet. Bei der neuen Arbeitskleidung geht es um Individualität und Vielfalt. Quasi ein ganzer Kleiderschrank wird den Mitarbeitern zur Verfügung gestellt und so können sie aus mehr als 20 Kleidungsstücken und Accessoires wählen. Ganz nach dem Motto „More than an outfit“ sollen die Mitarbeiter mehr als nur eine Uniform tragen und ihren persönlichen Stil beibehalten können. Dabei werden Freizeitlook und Arbeitskleidung perfekt kombiniert. Außerdem soll so ein hoher Identifikationsgrad mit dem Unternehmen geschaffen werden. Das neue sogenannte MDress kommt zu einem bestimmten Zeitpunkt, denn McDonald’s feiert dieses Jahr seinen 50. Geburtstag in Deutschland. Und anlässlich des Starts des MDress gab es eine große Kampagne, die auch in den sozialen Netzwerken geteilt wurde. Die neuen Kleidungsstücke wurden dabei von keinem Geringeren als Sänger Lukas Rieger präsentiert.

 16.08.2021, 15:52 Uhr

Die Mitarbeiter bei McDonald’s tragen nicht mehr die Einheitskleidung als Uniform in den Fastfood-Restaurants. Das Unternehmen stellt ihnen nun 20 neue Kleidungsstücke und Accessoires zur Verfügung, aus denen sie frei wählen können. Die neuen Outfits präsentierte dabei Sänger Lukas Rieger. Alle Details haben wir hier im Video.

Das könnte dich auch interessieren: