Testpflicht Unternehmen Gibt es ab dem 19. April eine Testpflicht für Unternehmen oder nicht? Tatsächlich sollen deutsche Arbeitgeber ihren Mitarbeitern einen Schnelltest pro Woche pro anbieten. Das gilt allerdings nicht für Arbeitnehmer, die im Homeoffice arbeiten. Ob sich die Mitarbeiter derweil testen lassen, ist ihnen selbst überlassen. Die neue Verordnung des Infektionsschutzgesetzes gilt ab dem 19. April und stammt aus einem Entwurf von Arbeitsminister Hubertus Heil. Wirtschaftsminister Peter Altmaier war zuvor dagegen, da er auf Eigenverantwortung setzte. Allerdings hat sich in Umfragen gezeigt, dass die neue Verordnung sein muss, da zu wenige Unternehmen ein Testangebot bereithalten. Zudem gilt bei einem höheren Infektionsrisiko für Angestellte, dass sie sich zwei Mal pro Woche testen lassen können. Die Unternehmen zahlen dabei selbst für die Schnelltests und erhalten keinen Ausgleich vom Bund. Das verpflichtende Testangebot gilt vorerst bis zum 30. Juni 2021.

 16.04.2021, 14:02 Uhr

Zum Corona-Schutz in Unternehmen wird ab dem 19. April eine neue Verordnung erlassen. Diese sieht eine Testpflicht vor, sodass Arbeitgeber ihren Mitarbeitern mindestens einen Schnelltest pro Woche anbieten müssen. Weitere Details verraten wir oben im Video.

Das könnte dich auch interessieren: