Saubere Sache in „Die Höhle der Löwen”: „Schmuki” schützt das Auto vor kleinen Schmutzfinken
 05.10.2020, 23:30 Uhr

Wer Kinder hat oder auch nur ab und zu auf sie aufpasst, wird die Situation kennen: Bei Matschwetter können die Klamotten der Kleinen auch mal dreckig werden. Kein Problem, aber trotzdem gilt es dann, die Sitze im Auto oder den Buggy vor Schlamm und Dreck zu schützen. Bei DHDL haben die Gründer Marc Duttle und David Seidewitz ihre Idee dazu vorgestellt: Den „Schmuki”! Für den Schmutz-Schutz gab's einen Deal mit „Die Höhle der Löwen”-Investor Ralf Dümmel. Hier erfahrt ihr alles dazu!

Kids vor der Autofahrt umziehen ist dank Schmutz-Schutz-Sack nicht mehr nötig: So entstand die Idee zum „Schmuki”

Die Idee zum „Schmuki” entstand bei Familienvater Marc in genau so einer typischen Situation, wie sie oben beschrieben ist, verriet das Entwickler-Duo im Interview mit „it's in TV”. Wenn er seinen Sohn vom Kindergarten abholte, hatte der Kleine gern mal zuvor in Matsch und Pfützen gespielt. Das Kind vor dem Einsteigen ins Auto immer umziehen oder nachher jedesmal die Sitze reinigen, wurde irgendwann zu lästig: „Da kam Marc die Idee mit dem 'Schmuki'. Die Idee hinter dem Schmuki ist neu und einfach genial: Anstatt Rückenlehne oder Sitzbank im Auto mit einem Schonbezug oder einer Unterlage abzudecken, dachte sich Marc: 'Drehe ich den Spieß einfach um und packe den kleinen Schmutzfinken selbst in einen Schmutz-Schutz-Sack'”, schildern die Gründer den Anfang der Geschichte, die sie schließlich in die VOX-Show „Die Höhle der Löwen” führte. „Um einen weiteren Vorteil zu schaffen, war seine Idee, den Schmuki auch noch abwischbar und somit immer wiederverwendbar zu machen”, heißt es weiter.

➔ In der Gründershow waren auch die Jungs von „flapgrip” mit ihrer Idee erfolgreich. Hier im Video erfahrt ihr mehr dazu! ➔

Für sie war „Die Höhle der Löwen“ nicht nur eine lehrreiche Erfahrung: Influencer Philip Deml und sein Partner Cem Dogan haben den Ort des berüchtigten Rudels auch mit einem Deal in der Tasche verlassen. Zuschauer konnten in der Auftaktfolge der achten Staffel aufmerksam beobachten, wie die Gründer der vielseitigen Smartphone-Halterung „flapgrip“ Investor Ralf Dümmel in ihren Bann ziehen konnten. Doch nun stellt sich die Frage: Wie geht es jetzt mit einem Löwen an Bord für das Produkt weiter? Dazu verriet Philip im Interview mit „it’s in TV“: Ab 11.20 „Wir können natürlich noch nicht zu weit in die Zukunft schauen, aber natürlich werden wir nochmal ins Detail reingehen und schauen: Was kann man vielleicht noch irgendwie verbessern? Was würde vielleicht noch eine spannende Farbe sein, die je nach Saison vielleicht auch nochmal richtig gut passen würde? Und natürlich ist ein Start-up dynamisch und wenn Entwicklungen kommen und wenn Veränderungen kommen, dann sollen sie sich natürlich ins Positive bewegen. Und da sind wir natürlich dran, aber zu viel wollen wir natürlich auch nicht verraten.“ Klingt so, als habe das Duo, welches jetzt im Team von Ralf Dümmel spielt, bereits einige Ideen, wie es für ihre Erfindung weitergeht. Aufmerksamkeit und Unterstützung für ihre multifunktionale Smartphone-Halterung haben die Jungs von „flapgrip“ aber allemal sicher!

Abwischbar und im Monster-Look: So lange wurde am „Schmuki” getüftelt

Viele Kindergärten haben nach Auskunft des „Schmuki”-Teams das schmutzige Problem im Blick und legen deshalb rollenweise Mülltüten aus. Der abwischbare und damit immer wiederverwendbare Schmutz-Schutz-Sack soll aber auch der Umwelt helfen, indem er Wegwerf-Müllbeutel einspart. Damit es den Kids von 3 bis 6 Jahren auch Spaß macht, hineinzuschlüpfen, kommt er im bunten Monster-Look daher. Die Idee kam Marc Duttle bereits 2015, zwei Jahre später kam dann noch David Seidewitz zum Projekt hinzu, so die Gründer: „Gemeinsam haben wir zwei weitere Jahre am Produkt und Design getüftelt und es verbessert.” Das hat sich wohl gelohnt, denn nun haben Marc und David einen Deal mit Ralf Dümmel. „Was für eine saubere Angelegenheit!”, freute sich der DHDL-Investor im Anschluss.

+++ „it’s in TV“ gratuliert dem Gründer-Duo von „Schmuki”, Marc Duttle und David Seidewitz. Die beiden haben für ihren Schmutz-Schutz-Sack einen Deal in „Die Höhle der Löwen“ abgeräumt und wir verlosen 2 Stück davon auf Facebook. Klickt euch jetzt schnell rüber und macht bis zum 13. Oktober 2020 mit. +++ 

Das könnte dich auch interessieren:

„it's in TV“-Themen
Mehr zum Thema